Fashion Inspiration Lifestyle

mint&berry Flowermarket

1. Mai 2016 // Eileen

Lieber grüner Daumen, bitte finde doch endlich den Weg zu mir. Ohne dich bin ich aufgeschmissen – und der große Schreck einer jeden Pflanze. Hochachtungsvoll, deine Eileen Für mich gehören Blumen zu den schönsten „Kleinigkeiten“ des Lebens. Sie verschönern unseren Alltag, lassen uns strahlen wenn unser Crush sie uns schenkt, verscheuchen Tristesse und riechen einfach himmlisch! Meine Lieblingsblumen sind Tulpen – ich weiß, das klingt irgendwie total langweilig. Aber never change a winning team! Zu Tulpen in meinem WG-Zimmer gesellen sich aktuell aber noch ein paar weitere Schätze, die ich auf dem mint&berry Flowermarket in Berlin zusammenbinden ließ. Das Event von mint & berry vereint die Philosophie der Marke mit den herrlichsten Sträußen lokaler Blumen-Perfektionisten. Da gab es tolle Wildgesteckte, getrocknete Pflanzen, Workshops zum Binden, Blumenduftöle oder leckere Gerichte mit blumiger Note. Total nach meinem Geschmack! Irgendwie wie in einem Instagram-Paradies: An jeder Ecke so viel Perfektionismus, dass man schon fast einen Foto-Orgasmus bekam … Passend zum mint&berry Flowermarket habe ich…

Continue Reading

Fashion

Cherry blossom love

29. April 2016 // Eileen
Kirschblüte in Berlin

Berlin, du Wechselbad der Gefühle. Du vergnügst dich nicht nur mit dem Frühling, sondern auch mit dem Herbst und Winter! Mal lässt du mich im Glauben, endlich wohlig-warme Sonnenstrahlen zu mir zu schicken. Und im nächsten Moment prasselt ein Hagel-Schnee-Schauer auf mich hinab und bläst mir mit voller Wucht die Nässe ins Gesicht. Na Danke auch! Ich glaube, so wechselhaft war der April schon lange nicht mehr. Umso schöner, dass es vergangenes Wochenende zumindest stellenweise echt schön war. Eben so Jeansjacken-Wetter ohne zähneklappernde Kälteschauer. Das musste natürlich ausgenutzt werden. Und ein neues Outfit wurde für euch geknipst. Und ENDLICH habe ich mal Kirschblütenbäume in ihrer ganzen Pracht erlebt. Jedes Jahr wünsche ich mich ja genau zu dieser Jahreszeit gedanklich nach Japan, wo ich mega übertrieben kitschig durch Cherry blossom trees per Boot schippern würde und mit wehendem Haar einfach die Natur bestaune möchte … Gar nicht so typisch für mich, ich weiß. Aber SO SO SO schön! Aber man soll ja nicht meckern…

Continue Reading

Lifestyle

Say HI to my little hero

27. April 2016 // Eileen
SureFeed Futterschale

Heute geht es hier mal nicht um mich, sondern um meinen haarigen Kumpel. Hunde und kleine Kinder ziehen ja immer, habe ich mir sagen lassen. Das mit den Kindern überspringen wir mal lieber – und landen direkt beim Partner mit der kalten Schnauze. Mein Hund Finni, stattliche acht Jahre alt, wird euch heute in seinen Bann ziehen. Mit seiner kleinen Stupsnase, seinen riesigen Augen (denen ich immer sehr hartnäckig widerstehen muss wenn er etwas will) und seinem Flauschefellkörper. Finni ist seit 2008 mein Partner in Crime. Dabei war das gar nicht geplant. Damals war ich gerade mit zwei Freundinnen im Urlaub in Callela (ja, diese Phase hatten wir doch alle), als Mutti mich anrief. Ich weiß noch, dass ich erst sauer war, weil ich gerade dabei war mir die Haare zu glätten, mich in Schale zu schmeißen für viel zu schlechte Musik und weil Telefonieren ins Ausland damals ja noch so unfassbar teuer war. Während ich also mein geringeltes Neckholder-Top (wir…

Continue Reading

Lifestyle

Foodporn: Spirit of Istanbul Festival

25. April 2016 // Eileen
yeniraki

Mir läuft immer noch das Wasser im Mund zusammen, wenn ich ans Spirit of Istanbul Festival zurückdenke. Wie damals, wenn es Zuhause mal mein Lieblingsessen (ziemlich oldschool – Spinat, Kartoffelbrei, Fischstäbchen und 347834 Kilo Soße) gab und ich schon beim Geruch der Fischstäbchen in der Pfanne kaum noch das Magengrummeln unter Kontrolle halten konnte. So geht’s mir jetzt auch wieder – nur leider brutzelt auf meinem Herd leider nichts, da tanzen nur noch ein paar Alkoholflecken von der gestrigen WG-Party umher und wollen, dass ich sie putze. Es geht aber heute zum Glück nicht um meine innige Beziehung zu Moskau Mule – sondern zu Raki. Jenem Anis-Schnaps, den man mit Wasser mischt und der mir vorzüglich schmeckt, während er meiner lieben Freundin Tatjana ein kleines Mundrunzeln entlockt. Ich glaube, sie muss sich noch an den Geschmack gewöhnen – aber mit jedem Gläschen wird’s besser 😉 Vor kurzem war ich – wie schon im letzten Jahr – auf dem Spirit of Istanbul Festival…

Continue Reading

Fashion

Coachella 2016: Die heißesten Styles

19. April 2016 // Eileen
coachella 2016 lena caro daur

Coachella: Knock, knock … Me: who’s there? Coachella: Not you! Sonne, Wüste, Festival-Feeling: Das erste Coachella-Wochenende ist rum – Bühne frei für die coolsten Outfits! Die wahre Kunst fand nun mal VOR der Bühne statt. Guns ‚N Roses, Ellie Goulding, Calvin Harris – alles geile Namen. Und vor allem hätte ich sie so gerne mal live erlebt. Axl Rose UND Slash gemeinsam auf der Bühne! Aber die meisten Festival-Besucher interessieren sich bei 30 Grad und Sonnenschein nun mal mehr für die eigene Optik, als das Lineup. Kein Outfit wird dem Zufall überlassen, jedes Detail wirklich passgenau abgestimmt. Aber ich muss sagen: Natürlich zieht das! Ich selbst saß dieses Wochenende im Büro und habe für BILD zwei Coachella-Artikel geschrieben. Dabeo ging es nicht um die geilsten Auftritte auf der Bühne, sondern die coolen Kids im Publikum. (Gut, die wiegen halt auch alle nix und sehen auch mit Häkelgardine gut aus – siehe Kendall Jenner. Aber Wurscht).   🌸🌸🌸 | @revolve #revolvefestival…

Continue Reading

Travel

Chicago: Sehenswürdigkeiten der Windy City

14. April 2016 // Eileen
chicago-strand

Es ist schon einige Wochen her, dass ich mit Toko, Marie und Flo in Chicago war. Trotzdem möchte ich euch natürlich noch erzählen, was wir außer der Skydecks noch erlebt haben. Fünf Tage lang waren wir in der Windy City – davon drei leider ohne Koffer, denn das Gepäck hat den ganzen Weg leider mit Verzögerung zurückgelegt. Wir haben versucht, recht viel innerhalb eines Tages unterzubekommen. Denn auch wenn man nicht ewig lange an einem Ort ist, möchte man ja doch einiges erleben. So saßen wir abends oft im Hotelzimmer zusammen und haben überlegt, welche Chicago Sehenswürdigkeiten jeder von uns abklappern will. Daraus entstand erst ein Kuddelmuddel – aber nach einiger Planung eine geordnete Liste. TIPP: Schreibt euch direkt auf, welche Sehenswürdigkeiten wo liegen. Am besten mit der nächsten Ubahn oder Bushaltestelle. So kann man viel einfacher planen, welche Orte man hinter einander besuchen kann und man spart wirklich sehr viel Zeit. Glaubt mir. Ich habe das vor Jahren auch noch total…

Continue Reading