Fashion

Berlin vibes

23. September 2016 // Eileen
outfit3

HALLO AUS NEW YORK! Es ist sieben Uhr morgens und ich schreibe diesen Post gerade im Bett, während der Sonnenaufgang mein Gesicht wärmt. IST DAS GRANDIOS! Wir haben ein wunderschönes Hotelzimmer hier – Nomo Soho – mit einer großen Fensterfront am Bett. So kann ich ganz ohne künstliches Licht diesen Post schreiben und den tollen Sonnenaufgang beobachten. Denn da wir gestern den langen Flug hatten, waren wir doch etwas groggy und sind früh ins Bett. Und mit früh meine ich 20 Uhr ;). Ich war also schon um halb sechs diesen Morgen putzmunter – und hatte Zeit, noch diese letzten Outfitbilder aus Berlin zu bearbeiten. Denn bevor es hier mit Posts aus NYC losgeht, schließe ich den Berlin-Sommer mit dieser Kombination aus Midirock und Shirt ab. Das ist übrigens der einzige Rock, den ich in der Midi-Länge besitze. Er schimmert so richtig schön silber und ist dank Gummizug auch dann noch bequem, wenn man beim Abendessen mal wieder eskalierte und…

Continue Reading

Fashion

Oversize

18. September 2016 // Eileen
oufit8

Das heutige Outfit ist ein klarer Fall von „voll Eileen“: Flache Schuhe (wenn auch ausnahmsweise mal keine Sneaker), schwarze Skinny und ein XXL-Flatterdings. Das Kleid habe ich mir letztens bei H&M im Sale gekauft – in der PLUS-Size-Abteilung. Denn die LIEBE ich. Da kann man wunderbar Oversize-Klamotten shoppen, die viel besser geschnitten sind, als man vielleicht glaubt. Ich habe viele Longblusen, Kleidchen oder Pullis von dort. In Chicago stöberten Marie und ich durch die Reihen und wurden von der Verkäuferin relativ unfreundlich darauf hingewiesen, dass wir in der falschen Abteilung seien. Falsch? Wer hat mir denn vorzuschreiben, wo ich einzukaufen habe? Und welche Größe ich für MICH persönlich am liebsten aussuche? Klar, geht es nach meinem Körper, müsste es genau genommen eine 38 sein. Damit fühle ich mich aber eher wie Wurst in Pelle, als vernünftig angezogen. Ich mag es viel lieber luftig-locker und mit einem Gürtel zurecht gebunden. Und das ist auch gut so! Ob Kurven, Röllchen oder androgyn –…

Continue Reading

Inspiration Interior Lifestyle Travel

Role models

15. September 2016 // Eileen
sw5

In seiner neuen Kampagne, mit der Frauen auf der ganzen Welt ermutigt werden sollen, ganz sie selbst zu sein und ihren eigenen Erfolg zu schaffen, hat das dänische Designunternehmen Georg Jensen Models durch Frauen mit Vorbildfunktion ersetzt. Role models statt models also. Die Botschaft dieser Kampagne lautet: Man kann nicht authentisch genug sein. Statt knochiger Gerippe (wir alle kennen ja wohl Werbeplakate mit viel zu dünnen Mädels und kaputt-retuschierten Körpern) zeigt uns Georg Jensen fünf absolut bombastische Frauen: Die preisgekrönte Filmregisseurin Susanne Bier (Dänemark), die Boxweltmeisterin im Weltergewicht der Weltverbände WBA, WBC und WBO, Cecilia Brækhus (Norwegen), die preisgekrönte Komikerin Sarah Kendall (Australien), die professionelle Motocross-Fahrerin Behnaz Shafiei (Iran) und Dominique Crenn, die beste Köchin der Welt (USA). STICHWORT GIRLBOSS: Alle diese Frauen haben mit Konventionen gebrochen und es an die Spitze ihrer jeweiligen Branche geschafft.  Man muss keine Size Zero sein, um Erfolg zu haben. So lange man fest an sich glaubt und seine Träume verwirklicht. Oscarpreisträgerin Kate Winslet…

Continue Reading

Lifestyle

Fresh Power

14. September 2016 // Eileen
severin3

Während der IFA bin ich nicht nur orientierungslos durch die riesigen Hallen gelaufen (wenigstens konnte ich Pokémon-Go-Eier ausbrüten), sondern habe meine Zeit auch sehr lecker und sehr sinnvoll verbracht. Nämlich beim Workshop mit Severin und YouTuberin Anne von Bodykiss. Gemeinsam haben wir in einer kleinen Mädelsrunde erstmal nett zusammengesessen und uns ein bisschen beschnuppert. Und dann mit Moderations-Ass Anne vor den Augen der IFA-Besucher leckere Fitness-Schmankerl kreiert: Einen grünen Smoothie, einen knackigen Kickererbsen-Snack und einen Gemüsedrink. Ich gebe ja zu: Das mit der gesunden Ernährung klappt momentan wieder nicht so gut. Liegt aber auch daran, dass ich jeden Abend bis 1 Uhr im Büro sitze und „Promi Big Brother“ schaue und den Live-Ticker betreue. Glaubt mir – bei den Hirnis im Container braucht man schon mal ein gutes Bierchen, einen quietischig-pinken Sekt und ganz viel mit Käse überbackenes Zeug. Da helfen weder Rohkost-Platten, noch grüne Säfte. Aber abseits des Büros versuche ich, mich so gesund wie möglich zu ernähren, um einen…

Continue Reading

Fashion Lifestyle

last festival vibes

8. September 2016 // Eileen
festival

Der Countdown läuft: Am Wochenende steht mein letztes Festival für dieses Jahr an. Das LOLLAPALOOZA in Berlin. Und dafür wird sich ich mithilfe von Glitza Fashion aufgehübscht.  Samstag und Sonntag sollen es 30 Grad werden, ich hoffe also endlich auf ein richtig geiles heißes Festival-Wochenende mit dem letzten Sonnenbrand, dem letzten Handbrot (!!) und den letzten Super-Duper-Bands zum Durchtanzen. Ich bin echt traurig, denn gleichzeitig geht mein Musik-Sommer damit ja zu Ende. Dann habe ich von Juni bis September sieben Festivals besucht – und alle waren auf ihre ganz eigene Art grandios. Aber NOCH wird hier nicht Trübsal geblasen. Denn die Vorfreude aufs Lolla ist riesig und ich hab‘ super Bock auf Radiohead, Major Lazer, die Beginner, Kings of Leon oder G-Eazy! Und weil die letzen festival vibes für 2016 irgendwie schon noch mal etwas ganz Besonderes sind, mache ich mir natürlich schon Gedanken ums Outfit. 30 Grad. KEIN Regen. Also hoffe ich zumindest. Ihr wisst ja vermutlich, dass ich dieses…

Continue Reading

Travel

Reisecheckliste USA

30. August 2016 // Eileen
outfit6

In genau EINEM MONAT sitze ich unter der karibischen Sonne und mache … richtig … NIX! Außer mich in bester Brathähnchen-Manier brutzelbraun bräunen. Dann werde ich auf St. Maarten Flugzeuge beobachten, Cocktails mit Schirmchen trinken und Früchte naschen, bis mir der Bauch wehtut. URLAUB, ich komme. Mein letzter Urlaub war im Februar mit Toko, Marie und Flo in Chicago. Nur war es dort eisig kalt – jetzt kann ich mich gepflegt mit leichtem Gepäck auf die Reise machen.  Bevor es losgeht, muss aber auch ich natürlich mir ein paar Gedanken zum Thema Reisen machen. Was packe ich ein – was brauche ich vor allem doch nicht? Ich bin zwar in den letzten drei Jahren sehr, sehr, sehr oft geflogen. Aber irgendwo bleibt man ja immer ziemlich dämlich im Kopf und denkt sich, dass man für 3 Tage New York und 5 Tage Karibik 32 Outfits braucht. Ist ja auch logisch – schließlich kann ich mich vor Ort dann schnell umentscheiden,…

Continue Reading