Fashion

spring breeze

21. Februar 2017 // Eileen

Die ersten Sonnenstrahlen im Gesicht, warmer lauer Wind statt Eiseskälte, die Socken bleiben in der Schublade: Kaum zu glauben, aber für einen Tag war FRÜHLING. Und natürlich wurde das gute Wetter genutzt, um für euch ein neues Outfit zu fotografieren. Endlich mal nicht mit Handschuhen an der Kamera bzw. auf dem Weg zur Location. Sondern wirklich Zuckerwatte-Feeling dank 10 Grad in Berlin. Und wenn schon die Sonne sich zeigt, dann ziehe ich zur Feier des Tages auch mal farbenfrohe Klamotten an. Zumindest teilweise ;).

Mit Marie ging es an diesem herrlichen Tag erst nach Kreuzberg. Wer sich fragt, wo ich gerne relaxe und abschalte: Am Urbanufer! Das ist direkt bei mir um die Ecke und hier lässt sich prima ein Bierchen schlürfen, die Schwäne baden im Wasser und auf der Wiese werden die Decken aufgeschlagen. Klingt total kitschig-malerisch, ist aber echt wunderschön. Und vor allem kostenlos. Nicht nur im Sommer verbringe ich hier STUNDEN, sondern am liebsten auch schon eher. Jetzt – bei dem leider einzig warmen Tag bisher – war das Wasser noch teilweise gefroren und das Ufer noch nicht komplett mit Menschen überlaufen. Falls ihr mal in Berlin seid und es wirklich gutes Wetter ist: Gönnt euch hier eine Pause und holt euch vorher bei „Il Casolare“ eine Pizza, die ihr am Urbanufer verputzt. Die Pizzen sind göttlich und das Restaurant nur ein paar Minuten zu Fuß entfernt.

Mein Kleid habe ich mir erst kürzlich bei TK Maxx gekauft. Es ist von Mango und ich habe ehrlich gesagt zum ersten Mal Mango-Klamotten bei TK gesehen. Für 19 statt 61 Euro war das Sommerkleid meins und ist enger geschnitten, als das ähnliche Oversize-Modell von H&M, welches ich schon länger im Kleiderschrank habe. Trotzdem kombiniere ich zum passgenauen Mango-Flatterdings einen Gürtel, denn ich zuppel mir den Stoff ja gerne noch etwas luftig raus. So sieht auch der klopsige Bauch gleich nicht mehr so gigantisch aus, sondern eher gewollt oversized :D.

Ich freue mich schon drauf, das Kleid im Sommer mal ohne Hose oder dicke Strumpfhose zu tragen. Und auch Schal und Lederjacke bleiben dann natürlich im Schrank. Zum ersten Mal führte ich übrigens meine neuen Keds-Sneaker dazu aus. Die sind kupferfarben und machen so irre Lust auf Sommer, Festival-Feeling, Urlaub und gute Laune. 

Schuhe: Keds // Tasche: Moschino // Hose: Fabletics // Lederjacke: Noisy May // Kleid: Mango via TK Maxx // Sonnenbrille: Topshop // Uhr: Nixon // Gürtel: Primark

Fotos: Marie

Artikel drucken

1 Comment

  • Reply nathalie 1. März 2017 at 14:47

    ein sehr schöner Look 🙂

    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

  • Leave a Reply