Inspiration

Harry Potter 7.1 – Das Finale beginnt…

18. November 2010 // Ilka
Gestern war es soweit! In vielen deutschen Kinos wurde mit der Vorpremiere von „Harry Potter und die Hei-ligtümer des Todes Part 1“ das große Finale eingeläutet. Auch Eileen und Ich konnte uns dieses Ereignis nicht entgehen lassen, hatte wir doch beide die Bücher mit Spannung gelesen, mitgefiebert, geweint und gelacht.
Ins Kino sind wir allerdings getrennt gegangen 😀
Nachdem ich wahnwitzigerweise meine Karte und die meiner lieben Freundin Laura zu Hause vergessen hatte, wir mit einem Affenzahn von Dinslaken bis nach Voerde gefahren sind, wobei meine Mutter uns noch entgegenkam und wir anschließend mit Tempo 80 bei vorgeschriebenen 50 km/h zurück gefahren sind, sa-ßen wir dann gegen viertel vor 8 im Kino. Mit NicNac’s und Popcorn bewaffnet, warteten wir sehnlichst auf die Kinovorschau, die allerdings ziemlich lange auf sich warten ließ. Erst wurden diverse Küchenfachge-schäfte in Dinslaken und Umgebung angepriesen, dann sollte man doch unbedingt mit der Lufthansa ab 99€ nach Italien fliegen, um dort eine Pizza im hochgelobten Restaurant zu essen und schließlich sollten wir doch allenernstes auch noch stolz darauf sein, dass wir aufgrund von GEZ. Zahlungen ARD,ZDF und ande-res gucken können. Na super! Wir wollten doch nicht mehr als Kinovorschau und den Film.
Nach einer gefühlten halben Stunde, wurde endgültig das Licht gedemmt, Laura und Ich rutschten immer tiefer in unsere Sitze und genossen die Vorschau.
Ich muss gestehen: Nicht viel spannendes dabei, höchstens der dritte Teil der „Chroniken von Narnia – Die Reise auf der Morgenröte“.
Was solls. Dann gings ja endlich los 🙂
Ich muss gestehen, ohne hier etwas von der Handlung vorwegnehmen zu wollen, ein sehr guter Film, den ich aber nicht verstanden hätte, wenn ich das Buch nicht gelesen hätte. Laura und Ich hatten beide unsere Schwierigkeiten alle Zusammenhänge zu verstehen und auf die Reihe zu kriegen, sodass ich als unwissen-der Zuschauer bestimmt mit einem „Hä“-Gefühl aus dem Film rausgegangen wäre.
Trotzdem bleibt die Spannung den ganzen Film durchweg erhalten und lässt natürlich den Hunger auf mehr zurück. Denn „Part 2“ der ganzen Geschichte folgt erst im Juli 2011. Man merkt aber, dass es mittlerweile aufs Ende zugeht, denn schon in den beiden Vorgängerfilmen „Der Orden des Phönix“ und „Der Halbblut-prinz“ ist die Stimmung und das Ambiente merklich düsterer geworden. Es geht nicht mehr nur um die schö-ne Schulzeit in Hogwarts und die spannenden Abenteuer die Harry, Hermine und Ron erleben, sondern wirk-lich ums Überleben. Auch „Die Heiligtümer des Todes“ lassen keinen Zweifel daran, dass es aufs Ende zugeht.
Mein Fazit für dieses Film ist, dass es sich, meiner Meinung nach, lohnt ihn anzuschauen. Denn nach dem Vorgänger, von dem ich absolut nicht überzeugt war, macht dieser Film viel wieder wett. Die Spannung bleibt, man kann lachen oder weinen, sich freuen oder ärgern, es gibt Romantik und im Prinzip ist für jeden was dabei. Allerdings sollten diejenigen, die das Buch nicht gelesen oder so wie Ich, vor ewiger Zeit gelesen haben, nochmal bei Wikipedia nachschlagen oder (wenn Ihr grade viel Zeit habt) einfach das ganze letzte Buch nochmal lesen 😀 Ich werds auch tun!

ps. Liebe Leser 🙂 Wir feiern heute unseren 100.Blogpost. 🙂 Auf die nächsten 100 oder mehr! Da wir schonmal dabei sind, möchten wir uns an dieser Stelle wirklich aus tiefstem Modeherzen für unsere treuen LeserInnen bedanken! Wow, wir kommen bald an die 500:) Danke auch an die vielen unbekannten Verfolger da draußen. We <3 U 


6 Comments

  • Reply LaVero 18. November 2010 at 14:15

    Ich schau den Film heut abend und bin schon ganz gespannt darauf 🙂

    LG

    http://laverosfashionworld.blogspot.com/

  • Reply gini 18. November 2010 at 17:45

    ich geh übermorgen… spannung steigt…

  • Reply Kimmi 18. November 2010 at 17:48

    Ich möchte ihn auch auf jeden Fall noch ansehen! : )

    ▲mazeofillusion▲

  • Reply indian.summer 18. November 2010 at 19:14

    Die Kritik von Zeit war :
    Im Film sitzen drei Freunden im Wald an einem Lagerfeuer und wissen nicht wer als nächstes kommt.
    😉

  • Reply Sweets For My Sweets 18. November 2010 at 20:50

    Ich muss auch noch unbedingt in diesen Film!!!
    Und Glückwunsch zum 100. Blogpost! 🙂

  • Reply Peach and Kay 22. November 2010 at 20:20

    Ich hab den Film am Sonntag im Kino gesehen und ich fand ihn, wie die Vorgänger, einfach super! Freue mich schon auf den (leider) letzten Teil 🙂

    http://www.beautiful-in-love.blogspot.com

  • Leave a Reply