Travel

Mit Instagram durch Berlin

28. August 2012 // Eileen
Was ich mal wieder so getrieben habe, wenn ich nicht gerade auf der Arbeit sitze oder schlafe, kommt wie immer per Instagram-Post. Mittlerweile habe ich aber auch die Konkurrenz abgecheckt und finde gefallen an so lustigen Bearbeitungs-Apps. Da kann man wunderbare Effekte mit machen, die Instagram leider nicht bietet. Wie diese Bokeh-Lichtpunkte (auch in Herzchenform!), Rahmen oder Figuren. Und die Möglichket, Text in die einzelnen Bilder zu schreiben ist auch super. Ich teste gerade noch aus, welche der heruntergeladenen Apps fürs Pandaphone wirklich nützlich sind. Meine Favoriten sind bis jetzt Popset, Line Camera und Pixlromantic. Checkt die Mal aus. Oder habt ihr noch andere Super-Apps am Start? 
 perfekte Farbabstimmung // Partytime mit Jana und Ilka // Grillen bei den Eltern // Ilka und ich sind im Magazin
Skypedate mit der allerbesten Ilka // Metallring // neuer DIY Blumenhaarreif // beste Shirley und ich
Neonsshit am offiziellen Katertag 
unser Aufzug auf der Arbeit hat jetzt Sommer // Preview of some posts // mein liebster Vogelkäfig im Zimmer 
Feierissimo //App-Spass mit Laura und Anna // Mitternachtssnack // Lieblingstoko 
Girlsnight mit Carmen, der allerbesten Mitbewohnerin 
Poolparty in der Berliner Superdisco 
Ich weiss, was du letzte Woche gegessen hast… (der Klassiker)

1 Comment

  • Reply Miss Sophie 10. September 2012 at 8:53

    das gibts doch nicht! du arbeitest am selben arbeitsplatz wie ich 🙂 komisch, dass du mir bisher noch nicht aufgefallen bist. gibt wenige hier die sich so mutig anziehen wie du 🙂

  • Leave a Reply