Inspiration

Ein zimmer voller Bilder goes bilingual

11. Oktober 2012 // Eileen
 Einen wunderschönen guten Mittag ihr Lieben. Aktuell sitze ich in der WG in Kreuzberg und warte darauf, dass meine Nudeln gar werden. Dann startet das Beauty-Programm. Denn heute Abend bin ich zum Musikexpress Style Award 2012 eingeladen. Klaas modertiert und ich werde ihm bei Gelegenheit einen Klaps auf den Po geben, das hat mir eine Freundin aufgetragen. Elyas soll ich Handynummern sämtlicher anderer Freundinnen ins Hemd stecken und Heiratsanträge darf ich auch verteilen. Bin mal gespannt, wie lange ich das so durchziehen kann. Bevor ich mich der Kleiderfrage mit meiner Schnupfnase stelle (-.-), aber noch eine kleine Ankündigung! Ich habe euch ja bereits letzte Woche vom Fach social Media in der Uni erzählt. Prüfungsleistung über das Semester verteilt wird sein, Blogposts auf englisch zu schreiben, Blogs zu kommentieren und ein wenig passend dazu zu twittern. Ich hab jetzt schon total Bock drauf, mal gucken wie meine Englisch-Kenntnisse so ankommen. Wundert euch also bitte nicht, wenn ich bald englische hoch professionelle KOmmentare (hust!) bei euch hinterlasse. Ihr dürft sie gerne beantworten 🙂 Ich wede das Uni-Projekt hier auf dem EZVB-Blog weiterführen. Und damit ihr nicht ins Grübeln geratet und das alles hier schön übersichtlich wird, erstelle ich eine Kategorie für die englischen Posts. Nennen wird sich das “in english please”, so wie es auch im Post-Header steht. Also dem Bild hier oben drüber. Immer wenn ihr das Bild als erstes seht, ist der nachfolgende Posts auf englisch geschrieben und dient der Uni. Modisch wird es trotzdem weiterhin zugehen, denn ich blogge wie gewohnt über alles, was hier sowieso Platz findet. Oder wie mein Mitbewohner sagen würde “du bloggst doch eh über jeden modischen Scheiß”. Damit hat er zwar nicht wirklich recht, aber lassen wir das mal so dahingestellt. Ich wende mich jetzt wieder der Parka-Suche und meinen Nudeln zu. Danke für eure lieben Links und die schnieken Parkas, doch DAS Superobjekt war leider noch nicht dabei. Ich glaube, ich bin einfach zu wählerisch. Kerl müsste man sein! 

6 Comments

  • Reply Sina 11. Oktober 2012 at 15:38

    Bershka. Toko hat ihn gesehen. Er ist wunderbar. Und preislich auch schnieke.

    oder jetzt für dich in englisch: bershka's got some hot shit for ya!!!!

    und: wir haben uns nicht gesehen obwohl ich in eurer wohnung war 🙁

  • Reply St3ffi 11. Oktober 2012 at 18:19

    find ich mal ne coole sache, da werd ich dann immer brav lesen, weil ich da dann auch gleich englisch weiter üben kann. bei mir auf dem blog hab ich das mit dem google übersetzer integriert (der is zwar nicht ganz so dolle, aber er taugt schon)

  • Reply Benjamin Metz 11. Oktober 2012 at 19:48

    mir wäre neu, dass es jungs besser haben. 😀
    also ich bin auch oft auf der suche nach etwas speziellem. aber wir Jungs werden da meist noch mehr enttäuscht als ihr.
    man vernachlässigt uns überall. find ich schade wenn man mal so drüber nachdenkt. 😛

  • Reply Libra 11. Oktober 2012 at 21:00

    Uhh, was für ein Uniprojekt, da bin ich ja mal gespannt! 😀
    Und dir viel Spaß heute, bist gerade bestimmt richtig in Action. 🙂

  • Reply Josephine 12. Oktober 2012 at 16:41

    Klasse! Da freue ich mich schon drauf und ich glaube dich wird keiner fertig machen 🙂

  • Leave a Reply