Bloggerparade: Eileen Im Laufe der Zeit

30. November 2012 // Eileen
Mir ist eigentlich nichts peinlich. Ich bin ein Tollpatsch und stehe dazu – was habe ich auch für eine Wahl. Ich setze mich im Kino zwar nicht auf andere Plätze (Toko wird schon irgendwann damit klar kommen), dafür verliere ich tausend Dinge pro Woche, trete in Fettnäpfchen wie wohl kaum jemand Zweites und experimentierte vor allem mit meinem schmucken Haupthaar in der Vergangenheit viel zu viel herum. Ich lernte: Nicht alles, was ich mit 16 bei Myspace cool fand, steht mir! Deswegen will ich euch Bilder von früher nicht zeigen. Doch weil ich zu mir und meinen Unfällen stehe, mache ich bei einer höchst amüsanten Bloggerparade mit. Die liebe Linda von Like A Riot, die letztens noch in Berlin war und einen unwahrscheinlich guten Musikgeschmack hat, rief dazu auf. Wir sollen alte Bilder von uns zeigen, all die Festplattenleichen, an die wir uns nur selten erinnern (wollen). Ich sitze also nun auf meinem Bett in Berlin und durchstöber meine ganzen alten Alben. Gut, dass man zu Myspace-Zeiten drölfmilliarden Bilder machte und sie nie löschte. Ich lache mich wohl gerade am Meisten selbst über mich schlapp. Über verkrüppelte Grafikversuche mit Paint, als ich noch kein Photoshop hatte. An unscharfe Bilder mit Tonnen von Kajal im Gesicht. Ich war damals unsterblich in Oli Sykes verliebt (und bin es auch ein kleines bisschen heute noch), trug mit Stolz meinen Spongebob Rucksack aus der Kinderabteilung von Deichmann durch die Gegend und wollte eigentlich jede Woche eine neue Haarfarbe. So ganz erholt haben sich die Haare leider noch nicht, mein Ego aber schon. Ich steh zu mir, meiner “dunklen” Vergangenheit und den modischen Ausrutschern. PS: Ich war innerlich nieeee Anhänger dieser Emo-Szene. Ich fand die Klamotten und die Kerle endgeil, hab mir aber weder Schmerzen zugefügt noch sonst innerlich komische Sachen gedacht. Nicht dass ihr sowas jetzt denkt.
Da es doch ein paar mehr Fotos geworden sind, habe ich eine Scrollleiste gebastelt. Switcht euch durch, es fängt bei 2005 an und endet im Hier und Jetzt. Viel Spaß dabei. Und sagt mal, welches Bild ihr am Allerallerschlimmsten findet!

22 Comments

  • Reply Leonie Löwenherz 30. November 2012 at 17:45

    Hahahahahaha, ich habe mich köstlich amüsiert!! Also ich finde dich auf den meisten Bildern ganz putzig, am genialsten finde ich das dritte Bild – man könnte glauben, dass du an Fasching als DragQueen unterwegs warst.
    Auf dem Bild mit dem gepunkteten Oberteil dachte ich, du bist Ilka!
    Und eins muss ich sagen: du bist über die Jahre immer hübscher geworden, du schönes Ding ♥

  • Reply Juli 30. November 2012 at 17:46

    Haha undglaublich. Ich glaube, dass Foto mit dem silbernen Krönchen ist die Krönung (uh Wortspiel, wer hats entdeckt?). Ich würde ja auch sooo gerne mitmachen, aber ich hab keine alten Fotos mehr von mir, nachdem mir mal die Festplatte flöten gegangen ist. Was lernen wir daraus. Immer schön Sicherungskopien machen. Danke für das Teilen dieser Bilder 😉 Interessant zu sehen!

  • Reply Jana 30. November 2012 at 17:46

    Zwischendurch erinnerst du mich total an jemanden, ich komm nur nicht drauf, an wen :/ Ich finde übrigens, du solltest dir für Silvester wieder diesen Emo-Prinzessinen-Look zulegen 😛 ♥

  • Reply Lea. 30. November 2012 at 17:49

    Haha also das Bild, was ich am Meisten feier, ist Emo-Eileen mit Krönchen 😀
    Ich liebe solche Bilder angucken.. und Respekt, ich würde solche Bilder nicht ins Netz stellen, ich stehe eben nicht dazu, wie ich mal aussah 😀

  • Reply Jana 30. November 2012 at 17:55

    Hihi seeeehr cool! Hast dich echt verändert finde ich 🙂 Du hast jetzt einen wirklich schönen Style, wobei ich glaube, dass man sich über ihn in 10 Jahren auch lustig macht xD
    Das Emobild (3.) finde ich "am schlimmsten". Aber ist doch schön zu sehen, dass man sich so verändert hat 🙂

  • Reply crackpont 30. November 2012 at 18:17

    Du warst auch mal ein Emo <3 😀 Haha.

  • Reply lisa 30. November 2012 at 18:25

    du kommst einfach so unglaublich sympathisch und authentisch rüber 🙂

  • Reply Becci 30. November 2012 at 19:28

    Erstmal muss ich sagen, dass ich es total toll finde, wie authentisch du hier auftrittst und wie absolut selbstbewusst du mit deinen emomäßig angehauchten Bildern umgehst. Mir hat es jedenfals Spaß gemacht sie anzugucken und vor allem deine krasse Entwicklung zu sehen – großes Kompliment!

    So und jetzt komme ich zu einer – für mich – wichtigen Frage: Wo kann man die Chuck and Blair T-Shirts erwerben, von denen du ja eins auf deinem Instagram Bild trägst? Ich habe bereits bei stradivarius nachgeschaut im online shop, aber konnte nichts finden. Jedoch bin ich was sowas angeht auch total unerfahren, da ich eigentlich nie Klamotten online bestelle. Ich bin aber ein absoluter Chuck und Blair Fan und muss so ein T-Shirt unbedingt habe. Ich wäre dir über eine Antwort sehr dankbar! 🙂

  • Reply ankeranna 30. November 2012 at 20:02

    alter falter! die "chanel"-ohrstecker find ich am schärfsten … obwohl die krone auch der wahnsinn ist!

  • Reply Carla Laetitia 30. November 2012 at 21:32

    Hey 🙂 auf meinem Blog verlose ich immoment zweimal einenGutschein von Firmoo, einen Shop mit Damen,Sonnen,Designerbrillen und vielen mehr im Wert von 250!
    Ich würde mich freuen wenn du dran teilnimmst und vielleicht mit ein bisschen Glück,einer der zwei Gewinner bist 🙂
    *Hier gehts zum Gewinnspiel*
    Viel glück und liebste grüße,Carla-Laetitia 🙂

  • Reply Pia 30. November 2012 at 22:39

    eindeutig das mit dem krönchen! ich krieg mich nicht mehr ein 😀

  • Reply Annie 1. Dezember 2012 at 8:19

    Super geiler Post, ich lach mich weg!! Das dritte Bild ist nicht zu übertreffen 😀
    Grüße
    Annie

  • Reply Lexa 1. Dezember 2012 at 10:15

    Du bist total schön, (auch als Emo!)

    Übrigens mache ich gerade eine Blogvorstellung. Falls du Lust hast, mitzumachen : http://verliebtin.blogspot.de/2012/12/blogvorstellung.html

    Lg, Lexa

  • Reply Libra 1. Dezember 2012 at 11:14

    Ahaha oh jee. 😛 Ich sah aber … Viel schlimmer aus. xD

  • Reply Stephie 1. Dezember 2012 at 13:02

    Du bist wirklich eine Hübsche 🙂 Allerdings musste ich schon sehr lachen bei den Emo-Bildern 😛

  • Reply Konstantine. 1. Dezember 2012 at 15:57

    hübsch warste immer. aber bei den ersten bildern hab ich mir dann doch ein klein wenig in die hose gemacht 😀
    <3 <3 <3

  • Reply ToKo 1. Dezember 2012 at 19:26

    erstaunlich seksi für son emoquatsch :>

  • Reply hannah__a 2. Dezember 2012 at 13:04

    HAHHAA!!!=)
    nr 3 schlägt ALLES=D
    genial!

  • Reply eleonora 2. Dezember 2012 at 23:59

    Haha, awesome <3 Unglaublich wie sehr man sich im Laufe der Zeit verändert…aber hübsch warst du schon immer 😉

    Liebe Grüße,
    Eleonora

  • Reply Annanikabu 3. Dezember 2012 at 16:50

    Woa, wie geil!! Du warst ja mega Emo, was!?
    Sahst aber echt süß aus in deiner Jugend!
    aber jetzt um Längen hübscher und einfach erwachsener, reifer und weiblicher!
    Ganz toller Rückblick und super Bilder!!! <3

    Liebste Grüße und dicke Küsse
    Anna

  • Reply Lea Lillith 6. Dezember 2012 at 19:12

    wow, bei dir hat sich ja einiges getan! das mit dem dutt find ich übelst schön!

  • Reply Aline 8. Dezember 2012 at 17:04

    erschreckend, meine timeline könnte identisch mit deiner übereinstimmen 😀
    warum haben wir uns damals als emos so verhunzt haha..
    ich bereue es zwar nicht, aber ist schon echt hart, und der klägliche versuch danach wieder "normal" rumzulaufen… echt mal, ich erkenn mich total wieder,
    außer dass ich heut noch lange nicht so schick bin wie du :O)

  • Leave a Reply