Travel

Bondi Beach

1. Oktober 2013 // Eileen

Eileen im Surferboyparadies. Oder auch: Hey, ich war am Bondi Beach. Sonne, Strand und Meer, so wie man sich das einfach vorstellt. Als ich noch von Australien schwärmte, hab ich mir immer die Bilder vom Bondi angesehen und ausgemalt, wie geil es dort wohl ist. Und ja, es sieht dort wirklich aus, wie in einer Fernsehserie. Mit schicken Jugendlichen, die am Strand jobben und sich gegenseitig verlieben und der Reihe nach tauschen. Mädels in knappen Bikinis und Jungs, die ihre Muskeln seeeehr gern zur Schau stellen sieht man wohin man nur blickt. Ich schaue mir das Gebaltze sehr amüsiert an und finde ja, dass weniger Muskeln mehr sind. Diese Karottentypen (oben mega breit und unten dann kurze dünne Beinchen) sind nicht so mein Fall. Aber auf die ein oder andere Beachfigur der anwesenden Damen kann ich schon neidvoll blicken. 

Mit Toko verbrachte ich jedenfalls den ganzen lieben langen Sonntag am Bondi Beach, erst mit der Bahn zur Bondi Junction und dann mit dem Bus bis kurz vor’s Wasser. Einfach traumhaft zum entspannen. Wenn die Größte Sorge die ist, ob die Sonnencreme den Tag über hält, dann hast du wohl Urlaub 🙂 Da es ja noch Frühling ist, hab ich trotzdem einen Pulli mitgehabt und später auch angezogen, denn der Wind ist leider noch eisig frisch und saust einem nur so um die Ohren. Natürlich sehr gut für die Surferboys, die beiden Wellen ihr Können unter Beweis stellten und anerkennende Blicke kassierten. Für Lena, Nino und meine Freundinnen zu Haus hab ich schon ein paar der Spezies Beachboy gemopst und in den Koffer nach Hause gesperrt. 

 Heiratsantrag der geilen Art: “Marry me Nadine” schrieb jemand als wir dort waren in die Luft. Gekrönt mit einem Herz. Keine Ahnung, ob Nadine “ja” gesagt hat, aber bei so einer netten Überraschung hoffe ich es doch mal 😉 

Mein Strandoutfit:
Top: Weekday
Shorts: Bershka
Rucksack: Accessorize
Pulli: Forever 21
Schuhe: Keds 
Sonnebrille: Miu Miu 

16 Comments

  • Reply Yoyó 1. Oktober 2013 at 16:18

    Oh meine Güte Eileen, das sieht so fantastisch aus!

  • Reply Joella 1. Oktober 2013 at 16:34

    Tolle Fotos – gerade bei unseren aktuellen Temperaturen 😀

    Grüße aus dem tristen und kalten Bayern

    Joella von http://www.joellas-day.de

  • Reply www.maisoui.de 1. Oktober 2013 at 16:53

    Hahahah was für ein geiler Heiratsantrag. Megaschöne Bilder. Bin ganz neidisch 🙂

  • Reply Alina Adé 1. Oktober 2013 at 17:29

    so schöne bilder, ich bin neidisch ♥

  • Reply Anonym 1. Oktober 2013 at 18:48

    du hast ja wohl genauso einen beachbody 🙂

  • Reply Sóley 1. Oktober 2013 at 18:57

    Toll! <3 Ich will auch 🙂

  • Reply Sabrina 1. Oktober 2013 at 19:09

    Wow. Neid pur! Das Freibad am Meer ist ja ein Traum! :))

  • Reply JayBee 1. Oktober 2013 at 19:45

    ganz ehrlich ich glaube da sagt keine nein 😀

  • Reply Vera 1. Oktober 2013 at 20:01

    Omg die Wellen! Das Bild mit dem Schwimmbad ist so traumhaft..ich bin grad mega neidisch 😀

  • Reply Kamerakind 1. Oktober 2013 at 20:19

    Wow, der Wahnsinn, ich will auch!
    Und wie mega toll ist denn der Antrag?! Also wenn Nadine nicht ja gesagt hat, dann soll der Typ bitte mal hier vorbei fliegen 😉 oder meinem Freund den Flieger leihen 😀

    http://www.kamerakind.blogspot.de

  • Reply kleiderkraenzchen. 2. Oktober 2013 at 6:23

    Schöööön!
    xx,
    Lara von Kleiderkraenzchen.

  • Reply Elizzy 2. Oktober 2013 at 7:03

    Echt toll 🙂

  • Reply leni. 2. Oktober 2013 at 9:21

    ey, was is mit meinem surferboy?! :O
    <3

  • Reply isalabella 2. Oktober 2013 at 10:52

    Ich liebe deinen Blog! Deine Auslandspost machen mich echt neidisch, traumhaft schön dort 🙂

  • Reply Jessica 3. Oktober 2013 at 10:29

    Wie schön! Da will ich auch unbedingt mal hin!

  • Reply Fräulein M. 8. Oktober 2013 at 11:06

    Einfach nur wow!

  • Leave a Reply