Fashion Travel

Reisen: 90’s Feeling in Hongkong

25. April 2014 // Eileen


You’re on a different road, I’m in the Milky Way
You want me down on earth, but I am up in space
You’re so damn hard to please, we gotta kill this switch
You’re from the 70’s, but I’m a 90’s bitch

I love it!


Liebe Grüße aus Hongkong. Es folgt endlich ein neuer Blogbeitrag der China-Reise. Angekommen bin ich mittlerweile mit Toko in Shanghai. Aber weil wir hier wirklich kaum Internet haben und selbst bei den Airbnb-Menschen trotz angeblichen WLANS nur fehlerhafte Verbindungen angezeigt werden, kommen die Posts etwas schleppend. Aber hey – ich hoffe es geht euch in und um Deutschland herum prächtig. Mein Outft, welches ich euch wie immer proudly presente, stammt aus Hongkong. Nja, eigentlich dort aus dem XXL-Topshop-Store. Die Latzhose und das Shirt hab ich mir dort gekauft, man gönnt sich ja sonst nix. Da ich in Berlin leider komplett falsch gepackt hab – nur eine kurze Hose – was habe ich mir dabei gedacht? – musste was Neues her. Vermutlich dachte ich noch in Deutschland, dass  mal eben ein krasser Winter hier einbricht in China, denn Pullis und Hoodies hab ich genug dabei… Trotzdem habe ich es geschafft, nur 15 Kilo zu packen und kann guten Gewissens Kohle ausgeben. Hihihi. Die Latzhose ist mega praktisch, immerhin hat sie eine kleine Brusttasche fürs Handy oder ein paar Geldscheine und zwei große Taschen. Und Toko kann ich mich immer galant hinten am Hosenträger packen, wenn ich mal wieder vor ein vorbeirasendes Auto rennen will (Hallo Linksverkehr!). 

Hongkong ist toll. Hier werden wir nicht angeguckt wie vom anderen Stern (In Shanghai übrigens schon – ein Chinese wollte mitten im Mcces mein Septum berühren!). Alles ist super modern und top ausgebaut, alle 2 Minuten kommt eine Ubahn, das ganze Netz ist klasse und die Menschen hier in der Großstadt sind einfach nett und höflich. Man findet auch englische Beschreibungen bei manchen Speisekarten und Übersetzungen unter glibbrigen, glubschenden Speisen, die am Straßenrand so angeboten werden. (Komplette Herzen, irgendwelche Gehirne, Tierfüße… urghs!). Außerdem hatten wir einfach tierisches Glück mit unserer Airbnb-Wohnung in Hongkong. Unser Appartment in der Nähe des Soho-Viertels war traumhaft. Groß genug, nette Bude und sehr hell und sicher (Code unten an der Tür, Wachmann im Flur). Außerdem ist unser Viertel total super gewesen, sehr künstlerisch angehaucht mit viel Street Art und kleinen süßen Cafés und Sträßchen. Nur die hügeligen Straßen waren mir nicht bekannt. Es geht auf und ab und auf und ab und ich habe bestimmt schon drölftausend Kilo verloren durch die ganze Rennerei. Erinnerte mich ein bisschen an San Francisco, wenn auch noch lange nicht so krass steil. Hier fährt man aber selbst kleine Strecken mit dem Taxi und da eine Fahrt innerhalb von 2 Kilometern eh nur 2 Euro kostet, ist das voll okay. Da fuhr selbst Toko total gerne Taxi, anstatt drei Häuserblocks steil bergauf zu latschen (gut, er hat auch deutlich mehr Fotogepäck als ich). 

Wenn ihr mehr zu unserem Airbnb-Appartment wissen wollt, dann schreibt einfach. Ich kann es wirklich wärmstens empfehlen und schick euch dann den Link und Infos. 


Bilder zur Stadt folgen natürlich im nächsten Post, heute geht es hingegen modisch zu. Ich hab mich wieder zurück in die 90er versetzt gefühlt. Mit Latzhose, weißem Shirt und rosa Schleife im Haar stiefelte ich durch Hongkong. Shirt (darauf sind Party-Animals mit lustigen Hütchen abgebildet), Latzhose und Haargummi mit Schleife sind allesamt vom Topshop aus Hongkong, aber schaut im Onlinestore mal vorbei, vielleicht habt ihr dort auch Glück. Meine Tasche (die beste kleine Tasche auf Reisen dank der vielen Fächer) ist von Ernstings Family, die Brille von Mister Spex und meine Schuhe von Asics. 

Outtake-Schnappschuss: Toko hielt druff, als ich todesmutig ohne Ampel vor dem Bus noch fix auf die andere Straßenseite lief. Und dabei mehr als grumpy schaute (war ich aber eigentlich gar nicht) 

Danke an Toko für die Fotos!

5 Comments

  • Reply Alina Adé 25. April 2014 at 9:01

    So coole Bilder! Wow! 🙂

  • Reply Marlene B 25. April 2014 at 10:07

    Dein Outfit ist wirklich super, könnt ich jetzt auch glatt tragen 🙂
    Ich freu mich schon auf den nächsten Hong Kong Post!

  • Reply phie 25. April 2014 at 21:25

    Das Outfit is sehr geil! 90s forever! Viel Spaß noch 🙂

  • Reply Kamerakind 27. April 2014 at 11:51

    Steht dir unglaublich gut.
    Ich liebäugele ja auch mit so einer Latzhose (was hab ich die früher geliebt…) als mein Freund die jetzt aber im Laden sah hat er meine Euphorie mit dem Satz "Na das kommt aber hoffentlich nicht wieder…" ein bisschen erschlagen.
    Dein Outfit lässt mich den Satz aber schon fast wieder vergessen und in den nächsten Online Shop stöbern gehen.
    Wünsche euch noch eine tolle Reise!

    http://www.kamerakind.blogspot.de

  • Reply LAVIE DEBOITE 27. April 2014 at 18:26

    Das sind mal wieder sooo gute Bilder und so ein hammer Look! Passt meiner Meinung nach sau gut nach Hongkong!
    Und die Geschihcte mit dem Septum ist mal sehr geil 😀 Hätt gern deinen Blick gesehn! Wünsch euch beiden noch super viel Spaß und bin gespannt auf die nächsten Berichte!

  • Leave a Reply