Inspiration

Instagram Review März

28. März 2015 // Eileen

Kaum zu glauben: Es ist schon wieder ein Monat rum. Nächste Woche ist bereits Ostern und meine Mutti ist schon im Dekorier-Wahnsinn Zuhause. In Berlin habe ich mir nur zwei Kupfer-Dekoteile gekauft, aber ich war auch noch nie so eine ausgiebige Feiertags-Schmückerin. Stattdessen schmücke ich meine Reise-Landkarte mit einem neuen Stempel: Es geht für mich von heute bis Montag nach Kopenhagen. Schlaue Füchse und Leser dieses Blogs mögen sich nun denken “hä, war da nicht Ilka erst?”. Jup. Aber wir hatten getrennt von einander gebucht – nur eben fast den gleichen Zeitraum. Ilka war mit ihrer Mama letzte Woche dort und für mich geht es nun mit meiner Freundin Chiara nach Dänemark. Drei Tage Einrichtungsläden, Sneaker-Shops, geiles Essen und ein bisschen Party. Mal schauen, was die Stadt uns so zeigt und ob wir es wirklich durchhalten, mit dem Fahrrad zu düsen. Denn unser Plan ist es, kaum Bus und Bahn dort zu fahren. Schließlich wollen wir ja was sehen (und unseren inneren Schweinehund bekämpfen). Auf Instagram halte ich euch auf dem neusten Stand – und hier kommt nun der Rückblick für März. Habt ein tolles Wochenende :)!

EILEEN

Zwischen Fernweh nach Sydney, Dinner beim Spirit of Istanbul Festival und müden Augen viel zu früh in Berlin
Ich sollte den Spiegel mal wieder putzen, habe mich aber immerhin endlich von den grünen Spitzen verabschiedet und neue Visitenkarten am Start
Zwischen dem Ananas-Bild und dem Bild mit der Hunde-Shorts liegt eine fette Lebensmittelvergiftung. Vorher wurde noch der eigene Hund geknuddelt
Oster-Deko passend zur Lampe gekauft, im Spreegold lecker gefrühstückt und Toko brachte mir diese geilen Star-Wars-Vans aus Amerika mit
Wir haben Ilkas Geburtstag gefeiert, ich habe einen neuen Teller der viel zu schade für einfache Brotzeiten ist und bei meinen Eltern in meinem “Kinderzimmer” wurde neu tapeziert
In Amsterdam verliebte ich mich in diese Lampen, mit Ilka gab’s diese geile Pizza und im Club trugen die Klotür und ich Partnerlook
In Amsterdam hatte ich noch grüne Spitzen, sah vom Hotel aus diesen schönen Sonnenuntergang und hätte am liebsten alle Blumen der Stadt gekauft
Mit meiner Lieblings-Tatjana ging’s erst arbeiten (Blick aus dem 14. Stock) und dann deliziös Tapas schlemmen 
ILKA
Von Selfie-Versuchen, ein bisschen Sushi und ein Selfmade-Dinner mit wiedergewonnenen Freunden. Ach und Eileens großem Auftritt bei den Medienfrauen NRW. Ich hab fleissig in der ersten Reihe gecheert.

Herzallerliebste Geburtstagsmenschen, die mir einen wunderbaren Geburtstag verschafft haben. // Einmal eine Portion Farbe für die Haare – und das zum Mitnehmen bitte. // 50 Shades of…whatelse? Ein Aufzugfie oder wie heißt das?

Schöne Blumen im schönen Dänemark! // Ich wurde vom Busfahrer stehen gelassen und verbrachte die Wartezeit damit Fotos meiner Schuhe zu schießen. // Schon wieder ein Selfie…. // Bestes Auberginen-Sandwich ever! Dabei mag ich nicht mal Auberginen.

Mit Mama die schönesten Seiten von Kopenhagen genießen und viel Interior-Schnickschnack zum schwärmen. Achja in Schweden waren wir irgendwie auch noch.

Schöne Häuser, schöne Kirchen, gutes und irgendwie auch schönes Essen. So hat der typische A-Blogger es gern.

Modisch hauptsächlich in Grau-, Braun- und Schwarztönen unterwegs. Selbst die Ananas (♥) reißt es farblich nicht so raus.

1 Comment

  • Reply Diana Cloudlet 30. März 2015 at 23:18

    Thank your for sharing this post! It’s just so amazing!
    I can’t wait to read a new one!

    Diana Cloudlet
    http://www.dianacloudlet.com/

  • Leave a Reply