Inspiration Interior

Westwing Now

4. Juli 2015 // Eileen

Willkommen im Paradies. Meinem Paradies. In meinen Wohn-Träumen. 


Dekorieren und Möbel-Sammeln ist das neue Klamotten-Shoppen. Zumindest für mich – immer öfter klicke ich mich lieber durch neue Interior-Welten, als in virtuellen Modekaufhäusern die Warenkörbe zu füllen. Ich glaube, so macht sich das Älterwerden vielleicht etwas bemerkbar. Man möchte nicht nur sich verschönern, sondern auch das Zuhause. Man legt Wert auf Hingucker im Zimmer, harmonische Farben und liebevolle Details. Und damit meine ich nicht (nur) die Bilderrahmen über dem weißen Schreibtisch, die graphischen Formen in schwarzen dünnen Bilderrahmen oder Kerzen im flotten Dreier auf der Fensterbank aufgereiht. 

Wie es bei mir Zuhause aussehen könnte – wenn ich eine entsprechende Wohnung hätte – seht ihr hier. Wunschdenken ist schließlich noch erlaubt und ein WG-Zimmer lässt sich immerhin erweitern. Irgendwann möchte ich in eine tolle Altbau-Wohnung mit Balkon ziehen (ich vermisse einen Balkon sehr, vor allem im Sommer). Ich hätte dann gerne ein Fenster im Bad (die kleinen Dinge des Lebens und so) und eine Küche, wo man sich problemlos auch mit mehr als zwei Personen aufhalten kann, ohne sich stapeln zu müssen. Ich möchte Küchengläser, die alle zusammen passen, Geschirr das auch mal zwei gleiche Teller beinhalten darf und Weingläser, in die eine halbe Flasche problemlos reinpasst. Dazu eine Badewanne (wenn auch kein Muss) und so viel Freiraum im Bad, dass ich mich beim Ausziehen nicht immer am Waschbecken oder der Wand stoße. Man wird ja schließlich noch Träume haben dürfen 🙂 

Die Bilder, die ihr hier seht, stammen von Westwing Now. Der Online-Shop Westwing ist bestimmt vielen ein Begriff und zeichnet sich durch die wechselnden Aktionen aus, die nur einen bestimmten Zeitraum lang verfügbar sind. Man muss schnell sein – was weg ist, ist weg. Und kommt so schnell auch nicht wieder rein. Neben diesem exklusiven Club mit den bestimmten Angeboten, geht das Unternehmen mit einem dauerhaften Angebot an den Markt – eben Westwing Now! Für alle Ungeduldigen (wie mich), die sofort shoppen wollen quasi. Ständig verfügbar, ständig anhimmelbar. Nur das Gehalt auf dem Konto muss noch stimmen – und die Größe der Wohnung. Denn die zusammengestellten Wohnzimmer, Schlafzimmer, Esszimmer & Co. benötigen doch recht viel Platz. Sieht halt deutlich besser aus, wenn man ein paar bestimmte, wohl überlegte Teile vernünftig drapieren kann. Anstatt alles in einer Nussschale unterzubringen. 

Meine Favoriten aus dem Sortiment seht ihr hier – ich traue mich an Farben ran und würde diese auch in mein WG-Zimmer lassen, aber da herrschen gerade noch weiß, Kupfer und Gold vor. Mal schauen, wann mich die Umdekorier-Laune überkommt und ich alles ganz ganz dringend verändern möchte. Vor allem ein großer Teppich wäre mal toll (und den würde ich auch noch unterbekommen, kann ja schließlich unterm Bett rausschauen und teilweise darunter verschwinden) und wenn bald mein neuer Kleiderschrank endlich aufgebaut ist, habe ich einen besseren Überblick über die letzten freien Stellen in meinem 25-qm-Zuhause namens WG-Zimmer. Die Idee mit der Indoor-Hollywoodschaukel, der freistehenden Badewanne und dem Ankleidezimmer vertage ich solange. 

Wie habt ihr eure Wohnungen oder Zimmer eingerichtet? Schlicht oder mit Farbe? Was würdet ihr euch gerne mal trauen und wie soll eure Wunsch-Wohnung später mal aussehen? Lasst es mich wissen – mein 25-jähriges Ich findet so etwas gerade ziemlich spannend!

No Comments

Leave a Reply