Inspiration Travel

Postcards and Palmtrees

6. August 2015 // Eileen
APP in den Urlaub! Nach zehn Tagen Marrakesch bin ich ja froh, dass es endlich wieder warm in Deutschland ist. So kann ich meine Sommerbräune weiter perfektionieren, an den Bikinistreifen arbeiten und sowieso hat jeder in Berlin bessere Laune, wenn’s lange hell und warm ist. Inklusive mir – denn aktuell saß ich das komplette Wochenende im Büro, immer so bis kurz nach Mitternacht, während meine Freunde draußen die Badeseen und Grillplätze aufsuchten. Immerhin: Der Ausblick aus dem 14. Stock im Büro ist schön. Und der Sommer-Dschungel überbrück dann doch recht gut die Zeit zum Feierabend (auch wenn die Sommer-Version mich leider bisher noch nicht packt). 

Heute geht’s um eine Sache, die wir alle im Urlaub gerne bis zum letzten Tag aufschieben, hektisch noch bekritzeln oder am Strand vollschreiben: Postkarten. Denn die Liebsten zu Hause will man natürlich ein klitzekleines bisschen neidisch machen und berichten, wie viel Sonne man denn schon getankt hat. Ich muss gestehen: Ich bin auch so ein absoluter Postkarten-Aufschieber. Ich nehme mir IMMER vor, dieses Mal nun aber wirklich schon direkt zu Beginn Karten zu kaufen. Nur um am vorletzten Tag das Kleingeld zusammenzukratzen und welche zu besorgen. Ich bin aber auch jemand, der sich immer viel Mühe gibt. Ich schreibe meist die komplette Karte voll, suche eeeewig die meiner Meinung nach schönsten Motive aus und überlege, für wen denn nun welche Karte am besten passt. Opi bekommt schließlich nicht das gleiche Motiv, wie Ilka oder mein Brudi.

Ziemlich groß ist die Heulerei dann, wenn man es am letzten Tag noch am Flughafen geschafft hat die Postkarten dort einzuwerfen – und sie niemals ankommen. Während meiner Weltreise kamen glaube ich nur zwei Karten von fünf an. Irgendwo, in einem Paralleluniversum schwirrwen neben meinen verschwundenen Waschmaschinen-Socken bestimmt auch meine Karten aus Los Angeles, Dubai, Hongkong oder New York umher. Ärgerlich für mich, weil die Mühe (und das teure Porto) umsonst war. Ärgerlich für meine Freunde, weil keine Karte ankam – und man mir teilweise nicht glaubte, dass ich sie schrieb. Was ich natürlich verstehen kann – deswegen knipse ich nun wenigstens immer Beweisbilder ;). 

Abhilfe schafft nun eine App, die ich jüngst gestestet habe. Die Funcard-App der Deutschen Post verschickt nämlich easy die Karten vom Smartphone zu den Liebsten. Und das beste: Sie bekommen keine (zugegeben eher dämliche) Grußkarte per Mail, sondern eine ausgedruckte Urlaubskarte per Post zugestellt. Wie das funktioniert?

  • Schritt 1: Kostenlose App runterladen 
  • Schritt 2: Fotos entweder direkt aufnehmen oder aus dem Archiv auswählen und basteln. Pluspunkt: Man kann auch Collagen erstellen, Bilder hin- und herschieben und die Größe oder den Winkel anpassen.
  • Schritt 3: Wer mag, kann noch einen kleinen Text auf die Vorderseite schreiben
  • Schritt 4: Rückseite ausfüllen – also all das, was man sonst mit sandigem Kugelschreiber aufs Papier krakelt, nun ins Handy eintippen und die Adresse des Empfängers nicht vergessen
  • Schritt 5: Bequem per Paypal zahlen – die Karte kostete mich 1,90 Euro und macht sich dann schleunigst auf den Weg 

Ich habe mir Ilka als Testperson ausgesucht – und ihr ein paar liebevolle Zeilen (hoffe ich zumindest, chrchr) geschickt. Ich habe zwei Bilder aus Marrakesch und ein Quatsch-Foto gemischt – und ab die Post. Zwei Tage später trudelte die Karte bei ihr in Köln ein. 
Fazit: Fur gut befunden und deshalb weiterzuempfehlen. Ich werde in Zukunft auch mal Postkarten mit der App ganz ohne fetten Urlaub am anderen Ende der Welt verschicken. Denn eine Postkarte von Berlin nach Köln zu Ilka, nach Hause zu Mutti oder zu lieben Freunden quer durchs Land sorgt für ein unbezahlbares Lächeln. Und für knapp zwei Euro ist mir der Spaß die Sache wirklich wert – vorausgesetzt es wird nicht wieder gestreikt ;). 

BLITZ-GEWINNSPIEL

Damit ihr die Postkarten per Smartphone (klappt für iOS und Android, in Kürze auch für Windows Phones) auch mal kostenlos testen könnt, verschenken Ilka und ich ein paar Gutschein-Codes für die App. Überrascht einfach mal eine Freundin, den Liebsten oder die Familie. Oder macht die Arbeitskollegen neidisch – wie auch immer ;). Zu gewinnen gibt es insgesamt 5x drei Gutscheine. 

Um mitzumachen, hinterlasst einfach unter diesem Beitrag einen Kommentar mit einer gültigen Mailadresse und schon seid ihr im Lostopf. Mitmachen könnt ihr bis Sonntag, dem 9. August, 23.59 Uhr. VIEL GLÜCK!

Ilkas Karte kam übrigens am Mittwoch bei ihr an – bestellt hatte ich sie am Sonntag.

*In Kooperation mit der Deutschen Post

12 Comments

  • Reply Vicky The Golden Bun 6. August 2015 at 9:06

    wie cool! muss ich unbedingt ausprobieren!!!!

    liebe Grüße,
    Vicky

  • Reply OneMoment 6. August 2015 at 9:59

    Coole Idee – hatte ich schon mal von gehört.

    • Reply OneMoment 14. August 2015 at 9:48

      Wow – ich habe gewonnen. E-Mail ist gerade raus.
      Danke.

  • Reply Anja 6. August 2015 at 10:17

    Das ist mal ne coole Sache! Ich gehöre zur gleichen Kategorie der Postkarten-Aufschieber… aber ich bekomme selbst soo gerne Postkarten, also muss ich natürlich auch welche verschicken 🙂
    Ich würde mich jedenfalls sehr freuen, wenn ich das ganze mal ausprobieren darf! (anja_herrmann@gmx.de)
    Liebste Grüße, Anja

  • Reply Anonym 6. August 2015 at 11:24

    Verschicke auch jedes Mal ein paar Postkarten an Freunde und Familie. Irgendwie gehört es dazu 🙂
    Kaufe die Karten aber auch immer anfangs und schreib sie am letzten Tag 😀
    Würde deswegen gerne mal die App ausprobieren und mein Glück versuchen. Fahre nächste Woche auch für zwei Wochen ans Meer 🙂

    Genießt die sonnigen Tage,
    Claudi (claudi.s@outlook.de)

  • Reply Mona 6. August 2015 at 17:43

    Klingt nach einer tollen Idee der Post. Würde ich auch gern einmal probieren.
    Meine Mail lautet monchen.m@web.de
    Lg 🙂

  • Reply Nele 6. August 2015 at 17:53

    einer meiner karten aua vietnam kam auch nie an, dabei hat die nachbarin ihre bekommen…da fragt man sich wie karten, die zur selben zeit an fast di gleiche Adresse verschickt werden, einfach verschwinden. da fand wohl jemand meinen text so kreativ. 😀
    umso besser is die idee der deutschen post. Postkarten innerhalb deutschlands sind bis jetzt bei mir noch nie nie angekommen, dahee würde ich mich umso mehr über die Gutscheincodes freuen 🙂

    Liebe Grüße an Euch beide!
    Nele (nele@dk7fu.de)

  • Reply Ines / Morgen wird Gestern 6. August 2015 at 18:56

    Ersetzt für mich nicht die "richtige" Postkarte, aber ist definitiv eine gute Idee! Und mir geht es bei den Postkarten wie dir: mega viel Mühe gegeben, mega viel Porto gezahlt (schreib meist so 15) und dann landen sie im Nirwana.

  • Reply Ana Disaster 8. August 2015 at 9:08

    Das ist ja echt super cool! Das werde ich bei meinem nächsten Urlaub auf jeden Fall mal machen – vielen Dank für den tollen Tipp! 🙂

    Liebe Grüße, Ana

  • Reply Anonym 9. August 2015 at 10:36

    Da ich selbst diesen Herbst noch nach Marokko fliege, würde ich mich sehr über die Gelegenheit freuen, die App kostenlos zu testen 🙂

    Viele Grüße
    Carrie (cinderellas.dream[at]web.de)

  • Reply Sabrina 9. August 2015 at 13:59

    Deine Postkarte gefällt mir sehr 🙂
    Coole Sache diese App!

  • Reply Anonym 9. August 2015 at 21:26

    Postkarten sind das beste!

    ini.loeffler@googlemail.com

  • Leave a Reply