Gewinnspiele

bilderzimmerXMAS 18: Wie feiert ihr eigentlich Weihnachten?

18. Dezember 2015 // Eileen
*** GEWINNSPIEL FINDET IHR AM ENDE DIESES BEITRAGS*** 
Endspurt in Richtung Weihnachten. Die besinnliche Zeit hat
uns fest im Griff, wir sind auf der Suche nach den perfekten Geschenken,
überlegen was wir uns dieses Jahr selbst wünschen und genießen die
vorweihnachtliche Zeit. Bis es in ein paar Tagen dann heißt: Oh, du fröhliche!
Dann sitzen Ilka und ich nämlich in unserem Heimatdorf Voerde mit unseren
Familien beisammen.
Heute möchten wir euch ein bisschen von unserem
alljährlichen Weihnachtsfest erzählen. Da wir beide nicht mehr in Voerde
wohnen, reisen wir jedes Jahr ein paar Tage vor dem 24. Dezember nach Hause.
Für mich geht es von Berlin zurück, Ilka hat von Köln aus einen nicht ganz so
langen Weg. Dieses Jahr düse ich erst am 23. Dezember heim, weil ich vorher
noch arbeiten muss. Aber dafür habe ich den Koffer dann voll mit Geschenken für
Familie und Freunde.
An Weihnachten sehen auch Ilka und ich uns endlich wieder,
denn da wir viele Stunden von einander entfernt wohnen, sind regelmäßige
Girls-Nächte leider nicht mehr drin im Zeitplan. Deswegen lieben wir es, dass
an Weihnachten die Zeit ein paar Tage still steht und wir in Ruhe mit anderen
Mädels in unsere Lieblingskneipe gehen können, traditionell am 25. Dezember im
Dorf feiern gehen (gibt meist eh nur eine Disco, wo dann quasi das ganze Dorf
ist) und uns beschenken. Seit Jahren haben wir diese Tradition am 25. Dezember
– da sind dann auch potenzielle Freunde nicht mit von der Partie – Ilkas
Liebster feiert also nicht mit uns. Girls Night halt. Und ich LIEBE es!
A pro pos Traditionen: Wie wir Weihnachten so feiern, habe
ich dieses Jahr das erste Mal auch schriftlich festgehalten. Ich liebe die
Weihnachts-Tradition. Denn für mich ist es immer ein Heimkommen, ein Fest der
Liebe und Besinnlichkeit. Und ich stehe an Weihnachten total auf Traditionen. So
wird immer erst kurz vor Weihnachten unser Baum geschmückt, damit ich
mitschmücken kann. Auch mit 25 Jahren bin ich dafür nicht zu alt und mein
kleiner Brudi (19) und ich hängen gemeinsam alles an den Baum, was Mutti für
uns aus dem Keller holt. Unser Motto jedes Jahr: Mehr ist mehr! Kugeln über
Kugeln über Lichterketten und Anhänger kommen dran. Letztes Jahr schaukelte
sogar Miley Cyrus auf einer Kugel am Baum – aber das war die Ausnahme.
Ausnahmen gibt es auch sonst kaum. Denn an Heiligabend gibt
es seit ich denken kann jedes Jahr Raclette. Das wünsche ich mir immer
lautstark jedes Jahr, denn dabei nimmt man sich genüsslich Zeit und ich esse
wirklich nur dann Raclette. Mit Mama, Papa, Brudi und Hund Finn wird geschlemmt
(Finn bekommt nach dem Essen ein paar Reste). Erst dann gibt’s Bescherung und
wir lassen uns mit vollem Bauch aufs Sofa fallen, während Mutti die
Weihnachts-CD einlegt und Papa ein bisschen mit dem Fuß mitwippt. Wir haben
übrigens seit Jahren die gleiche CD, wobei ich ja doch etwas mit dem Helene-Fischer-Album
liebäugle …
Am ersten oder zweiten Weihnachtstag (das variiert
tatsächlich) geht es dann nach nebenan zu Opa, wo wir auch unsere Tanten, Onkel
und Cousins treffen. Wir essen gemeinsam Kaffee und Kuchen, es gibt wieder
Geschenke und wir sitzen noch gemütlich beisammen und erzählen uns Geschichten.
Man könnte also sagen: Alle Jahre wieder! Aber genau das macht Weihnachten für
mich aus und ich hoffe, dass wir diese Traditionen noch lange lange Zeit so
fortsetzen können.
In den Gottesdienst gehen wir übrigens nicht, dafür aber zum
Friedhof und es gibt einen großen Weihnachts-Spaziergang mit dem Hund. Der sich
jedes Jahr über einen noch größeren Knochen freut, als im Jahr davor.
Um all die wunderbaren Weihnachts-Erlebnisse festzuhalten,
gibt es ein wirklich zauberhaftes Buch, welches ich seit diesem Jahr auch
liebevoll bestücke. Es heißt passend „Alle Jahre wieder“ und ist sehr hübsch
gestaltet. Es ist eine Art Tagebuch für Weihnachten,  um das Fest auch bildlich und schriftlich zu
verewigen. Dort ist Platz für Bilder, Gedanken, Erlebnisse und einfach nur
schöne Worte. Um sich auch Jahre später noch an Opas Kalauer zu erinnern, an
das beste Plätzchenrezept von Mama oder wer mal wieder zu viel
Verdauungs-Schnaps hatte und in den Baum gefallen ist.
Meine alljährlichen Traditionen habe ich schon festgehalten
und ein paar Bilder eingeklebt. Dieses Jahr folgen dann natürlich weitere, die
ich auch endlich mal ausdrucken werde. Denn digital auf dem Rechner sind sie
noch lange nicht so schön, wie eingeklebt. Für mich Bastel-Fan genau das
richtige Buch, denn ein paar Zeilen lassen sich an Weihnachten nun wirklich
schnell schreiben und wenn ich mir in ein paar Jahren mal alles von vorne
durchlese, entsteht der berühmte Film im Kopf, der mich die schönsten
Erinnerungen wieder erleben lässt.
Wie andere Blogger, zum Beispiel die liebe Lena, Weihnachten
feiern und ob sie auch recht traditionell die Festtage verbringen, könnt ihr
übrigens hier auf Danato lesen und auch durch weitere Bücher stöbern.
Und nun würden Ilka und ich gerne von euch wissen: Wie
verbringt ihr Weihnachten? Feiert ihr noch mit euren Eltern, feiert ihr
vielleicht mit dem Partner, mit vielen Menschen oder nur im kleinen Kreis?
Steht ihr auf Traditionen und wenn ja, was gibt es jedes Jahr wieder bei euch?
Oder probiert ihr eher Mal etwas Neues aus? Lasst es uns wissen J. Denn ihr könnt
natürlich auch etwas gewinnen.
>>> GEWINNSPIEL:
Unter allen Kommentaren verlosen wir drei dieser „Alle Jahre
wieder“-Bücher, womit auch ihr eure Gedanken festhalten könnt. Hinterlasst einfach einen Kommentar, wie ihr die Weihnachtstage verbringt und eine gültige Mailadresse. Folgt uns dann noch auf Facebook und drückt euch selbst die Daumen. Das Gewinnspiel endet am 21.12.2015, 23.39 Uhr. Viel Glück!

*In Kooperation mit Danato

35 Comments

  • Reply Jana 18. Dezember 2015 at 8:09

    Hach, so ein toller Gewinn <3 Wirklich eine tolle Idee.
    Ich verbringen Weihnachten mit der Familie. Und zwar allen. Wir klappern drei Tage lang alle Liebsten ab. Heiligabend wird aber bei meinen Eltern verbracht mit ganz viel leckerem Essen, einem wunderschön funkelnden Baum und Gesellschaftsspielen bis zum Umfallen 🙂
    Liebste Grüße,
    Jana
    aenne236(at)aol.com

  • Reply ÄiSkä kAnA 18. Dezember 2015 at 10:37

    ��✨ich wünsche allen ein schönes viertes Adventswochenende!✨��

  • Reply Sarina 18. Dezember 2015 at 10:49

    Wir feiern am 24. immer nur im Kreise unserer kleinen Familie, also ohne Großeltern oder Tanten. Zwar haben wir die letzten Jahre immer unseren Opa zu uns geholt, weil unsere Oma leider verstorben ist, dieses Jahr ist aber selbst das nicht mehr möglich. Es wird das erste Weihnachten ohne die Eltern meines Vaters sein. Ein wenig tut er mir schon Leid :(.
    Am 25. geht es dann Mittagessen – das erste Mal im Restaurant, weil Oma und Opa sich nicht mehr in der Lage fühlen ein großes Essen bei sich zu veranstalten. Danach gibt es noch Kaffee und dann werde ich mich nochmal aufs Ohr hauen, bevor ich abends arbeite :/ …
    Der 26. wird bei mir nur aus Schlafen bestehen, da ich erst gegen 7 Uhr ins Bett komme.

    social(at)sarinascloudland(dot)com

  • Reply Karina 18. Dezember 2015 at 11:01

    So eine bezaubernde Idee – wirklich toll!
    Ich verbringe Heiligabend mit der Familie und die restlichen Weihnachtstage mit Freunden und den Schwiegereltern. Ich freue mich schon sehr darauf.
    Liebe Grüße, Karina
    karina_halbsgut@yahoo.de

  • Reply Anonym 18. Dezember 2015 at 11:03

    Hallöchen 😉 Bei uns ist jede Menge los über Weihnachten! Zu allererst unser riesiges Familienessen an Heiligabend was dieses Jahr etwas verändert wurde. Den Temperaturen entsprechent grillen wir 😀 und dann geht es die nächsten Tage mit dem großen Essen weiter weil mein allerliebster Paps Geburtstag hat…. naja und der muss natürlich gebührend gefeiert werden! Und das: Alle Jahre wieder!

    Schöne Feiertage:) wäre schön was zu gewinnen! ma.wet@web.de

  • Reply Sophia 18. Dezember 2015 at 11:08

    Was ne tolle Idee, Weihnachten wir dieses Jahr das erste mal in meiner ersten eigenen Wohnung zusammen mit meinem Freund. Zuerst gehen wir in die Kirche und später dann essen 🙂 abends dann der beste Teil: die Bescherung! Aber wie heißt es so schön: das beste kommt zum Schluss
    Sophia-hall@t-online.de

  • Reply helene 18. Dezember 2015 at 11:16

    am 24. bei meinen eltern und den tag später mit der ganzen verwandtschaft bei oma und opa 🙂

  • Reply detti 18. Dezember 2015 at 11:16

    Ich bin ganz frisch verliebt und verbringe Weihnachten natürlich mit meinem neuen Freund 🙂 Das Buch wäre eine wunderbare Erinnerung an diesen neuen Lebensabschnitt 😉
    jubi (punkt) andrea (ät) gmx (punkt) de

  • Reply H2O2 18. Dezember 2015 at 11:19

    Oh was für ein toller Gewinn.Das wäre genau das richtige für mich um endlich all die schönen Bilder usw. kreativ zu verarbeiten 🙂
    Ein schönes Wochenende euch, ganz liebe Grüße

  • Reply Rosa Rot 18. Dezember 2015 at 11:23

    Ohh sind die schön, da hätte ich gern eines zum kreativen Austoben! Liebe Grüße, Rosa rosarotlilablau@web.de

  • Reply Christina Lorenz 18. Dezember 2015 at 11:27

    Ganz tolles Buch!!! Würde mich sehr freuen! ☺️

  • Reply Fabuliz 18. Dezember 2015 at 12:23

    Heilig Abend feier ich jedes Jahr mit meiner Mama und meinen Großeltern. Dieses Jahr feiern wir zum ersten Mal in meiner ersten Wohnung! Ich freue mich!

    fabulizbeauty@yahoo.de
    Liebe Grüße,
    Liz

  • Reply Anonym 18. Dezember 2015 at 13:07

    Wie immer mit der ganzen Familie. Wir essen (Schnitzel), reden, frotzeln uns an und machen dann Geschenke auf. Das alles dauert dann so ca 4 stunden 🙂
    Liebe Grüße

  • Reply Anonym 18. Dezember 2015 at 13:09

    Hupps, hab ja Name und Email vergessen. Hier nochmal:
    Mit meiner Familie, wie immer. Wir essen, reden, frotzeln uns an und machen dann Geschenke auf.
    Das dauert dann so ca 4 stunden 🙂
    Liebe Grüße julia (juliakatheder@yahoo.de)

  • Reply marla singer 18. Dezember 2015 at 14:20

    wir haben gar keine festen traditionen, umso wichtiger sic zu erinnern, was man letztes jahr gemacht hat. 😉

  • Reply Bettina 18. Dezember 2015 at 14:20

    Hallo,
    tolle Idee! Würde mich auch sehr darüber freuen 🙂
    Die Weihnachtstage verbringe ich (hoffentlich recht gemütlich) bei und mit meiner Familie daheim bzw. bei Verwandten.
    Und viel gutem Essen! 🙂
    Liebe Grüße, Bettina
    betty5[at]gmx.at

  • Reply Lydia 18. Dezember 2015 at 14:44

    Das ist wirklich eine tolle Idee! Man vergisst leider vieles so schnell – da ist das Buch eine echt schöne Idee!

    Weihnachten verbringe ich mit Tim bei seinen Eltern. Es gibt, wie jedes Jahr, Fondue und seine Mutter und ich sind für die Soßen und die Dekoration des Tisches zuständig 🙂

    Wenn ich so darüber nachdenke kriege ich direkt Hunger 😀

    Mail: allucanreadbyjl@googlemail.com
    Ich folge euch schon lange <3

    Fühlt euch gedrückt!

  • Reply Frederike Sacher 18. Dezember 2015 at 15:39

    frederike.sacher@web.de
    ich verbringe weihnachten bei meiner schwiegerfamilie in spe in frankfurt 😉

  • Reply Anonym 18. Dezember 2015 at 17:22

    Wir feiern auch im Kreis der Familie, mot allen Tanten Cousins und Großeltern! Also jedes Jahr ein wahrer Feiermarathon! 🙂
    Euch schöne Feiertage
    Clara
    cmaier520@gmail.com

  • Reply Melanie König 18. Dezember 2015 at 17:24

    Mit der Familie sich mit Racelette vollstopfen:)

  • Reply Bianca 18. Dezember 2015 at 17:46

    Hallöchen 🙂
    Ich verbringe die Weihnachtstage wie immer bei meiner Familie in der Heimat <3
    Heiligabend feiere ich mit meinen Eltern und die Tage danach kommen meine Schwester und ihre Familie und meine Omas noch dazu 🙂
    LG, Bianca
    lilykiss[at]gmx.de

  • Reply ui 18. Dezember 2015 at 17:46

    Wir sind dieses Jahr bei meinen Eltern. Bei uns ist es wegen Umzugs wenig weihnachtlich. Viele Grüße!

  • Reply Mimmi 18. Dezember 2015 at 17:54

    Ich verbringe Heiligabend ganz klassisch mit der Familie, es gibt Würstchen und Kartoffelsalat, danach Bescherung, Plätzchen und Gesellschaftsspiele. Am 1. Feiertag dann ein gemütlicher Tag mit ganz viel (wie sollte es auch anders sein;)) leckerem Essen und am 26. kommt dann mein Freund zu mir 🙂
    Liebe Grüße!
    postanmimmi(at)gmx.de

  • Reply Lidia Madleine 18. Dezember 2015 at 18:14

    Das Buch ist ja süß!!

    Ich verbringe Weihnachten immer mit meiner Mutter und meiner Schwester. Die anderen Verwandten wohnen einfach viel zu weit weg. Aber zu dritt ist es auch sehr schön, und das ist mir sowieso viel lieber als wenn die ganze Familie kommt. Wir essen zusammen, schauen Weihnachtsfilme und am Abend gibt es dann die Bescherung.
    Am 1. und 2. Weihnachtstag kommen dann die restlichen Verwandten vorbei oder wir besuchen sie.

    Liebe Grüße,
    Lidia

    lidiamadleine@googlemail.com

  • Reply Anonym 18. Dezember 2015 at 18:37

    Wie jedes Jahr gehe ich Heiligabend bist 14 Uhr arbeiten, danach geht es direkt zur Familie. Am ersten Feiertag geht´s dann zur Oma und der zweite Feiertag gehört dann den Freunden. wir treffen uns immer alle zum ausgiebigen Brunch und abends wird Party gemacht.
    Ich wünsch Euch ein tolles Weihnachtsfest.
    Liebe Grüße Petra
    kruemelkeks16@hotmail.com

  • Reply Röslein 18. Dezember 2015 at 19:16

    ich werde mit meinen Eltern und Omi feiern, bei meinen Eltern im Haus – 4 Tage bin ich dort und lasse es mir richtig gut gehen – weit weg vom Alltag 🙂 Am 25. ist immer großes Familientreffen mit Brunch angesagt, da gehts immer rund… LG Marina (holdemaideÄTgmx.de)

  • Reply Anonym 18. Dezember 2015 at 20:38

    Am 24. gehen wir zu der Familie mutterseits, am 25. feiere ich mit der Familie meines Freundes und am 26. dann wieder mit der vaterseits 🙂 tamara.boesch ät bluewin.ch

    Liebe Grüsse
    Tamara

  • Reply lulu 18. Dezember 2015 at 20:48

    Ganz toller Gewinn!
    Ich werde Heiligabend in Flieger sitzen, also gibt es Flugzeugessen und "feiere" dann mit hundert andere Flugzeuggäste.
    LG
    lxj31@hotmail.com

  • Reply Kamerakind 18. Dezember 2015 at 20:59

    Alle Jahre wieder wird Weihnachten mit der ganzen Familie verbracht, erst Bescherung dann Essen so ist das bei uns und zum Schluss Omas Plätzchenteller, alle machen sich ein bisschen schicker als sonst, so mag ich das.

    Kamera.kind(at)gmx.de

  • Reply Unknown 18. Dezember 2015 at 21:25

    Ich verbringe Weihnachten natürlich mit meiner Familie! Schön essen, entspannen, die gemeinsame Zeit genießen usw. 🙂 Morgen fahre ich schon heim. Bin nur untröstlich über das Wetter – ich hätt zu gern weiße Weihnachten gehabt! 😀 Liebe Grüße, Tessa

  • Reply paintinglilies 18. Dezember 2015 at 21:45

    Ich werde mit meinen Eltern bei meinen Großeltern feiern. Ich genieße die Zeit mit der Familie immer sehr, weil wir uns im Jahr nicht so oft sehen 🙂 Glg Silvia (silvialemiel@outlook.com)

  • Reply Lis 18. Dezember 2015 at 22:56

    Ich feier mit meinem Freund und meiner Familie! lisabock1@gmx.de

  • Reply Bellasternchen M. 19. Dezember 2015 at 15:27

    Hi
    zusammen mit der Familie zuhause.lg Jasmin

  • Reply Kim-Janine 20. Dezember 2015 at 19:57

    Mein Freund und ich feiern Heiligabend mit seiner Familie im kleinen Kreis – Eltern, Brüder, deren Freundinnen. Da werden Geschenke verteilt, geredet und lecker gegessen. Anschließend hocken wir zusammen vor dem Kamin und erzählen von alten Erinnerungen und was die Zukunft wohl bringt.
    Am 1. Weihnachtstag geht es zu Oma, wo wir meine Mutter und jüngere Geschwister treffen. Kaffee & Kuchen, Geschenke austeilen, die Kleinen spielen und die Erwachsenen unterhalten sich.
    2. Weihnachtstag: Essen beim Lieblingskollegen von meinem Freund. Hier geht es am Entspanntesten zu mit Lachen, Reden und kleinen Scherzen.

    Frohe Weihnachtszeit,

    Kim

    Kjbehrens97@gmail.com

  • Reply Nadin 21. Dezember 2015 at 8:42

    Ich feiere immer mit meinen Eltern und meinem Bruder ganz entspannt in der Heimat. So kann ich die Feiertage leider nicht mit meinem Herzensmann verbringen, aber da seine Familie im Saarland lebt und meine an der Ostsee, kann man in der kurzen Zeit nicht beide unter einen Hut bringen und da wir an Weihnachten jeweils nicht auf die eigene Familie verzichten wollen, feiern wir eben getrennt.
    Also bin ich schön zu Hause. Am 24. gibt es Raclette, am 25. Ente und einen langen Spaziergang am Strand und am 26. treffe ich mich mit meinen Mädels von früher 🙂 Und das ist auch wirklich jedes Jahr so und ich liebe es.
    Frohe Weihnachten
    Nadin

  • Leave a Reply