Fashion

Hello universe

29. Oktober 2016

Guten Morgen ihr Lieben 🙂 

Ich bin gerade auf dem Weg nach Köln, besuche mit Ally und anderen Bloggern ein Beauty-Event. Gut, ich sehe aktuell noch nicht nach Beauty oder ĂŒberhaupt nach einem Menschen aus. Der Wecker klingelte um 5.30, gestern bin ich aber erst gegen 1.30 nachts eingeschlafen – und jetzt sehe ich also aus, als wĂ€re schon Halloween. Gruselige Augenringe, Morgenmuffel-Blick, Haare die einfach nicht so wollen, wie sie sollen. Passt immerhin gerade gut zur Jahreszeit … Der Kaffee wirkt immerhin schon, so dass ich im optischen Zombie-Modus euch einen neuen Outfitpost prĂ€sentiere. Den habe ich vergangene Woche in Berlin geshootet – und da sehe ich zum GlĂŒck relativ wach aus!

fashionblog-berlin-mode-einzimmervollerbilder

fashionblog-berlin-gray-hair-granny-hais

Mal etwas schicker, als sonst ĂŒberwiegend der Fall, mit meiner neuen Bluse aus Madrid. Da war ich mit Toko nach unserem Urlaub einen Tag lang und habe den Zoo besucht. Denn dort gibt’s Pandas – warum also nicht mal einen Abstecher dorthin machen, wenn man dort eh umsteigen muss. Nach dem Zoobesuch hab ich noch ein bisschen Window-Shopping betrieben und eine Bluse tatsĂ€chlich gekauft. An dem Muster kam ich einfach nicht vorbei. Mein Koffer platzte zwar dank New-York-Shopping-Eskapaden schon aus allen NĂ€hten  – aber so ein BlĂŒschen findet immer seinen Platz, höhö.

Gekauft habe ich die Bluse bei Stradivarius, passte dann auch noch gut ins Budget. Ich liebe den Laden einfach! Schade, dass er es noch nicht storemĂ€ĂŸig nach Deutschland gepackt hat. 

Die Bluse ist perfekt, wenn ich auf der Arbeit oder bei Events doch mal etwas schnieker aussehen will. Dazu meine Lackschuhe (ĂŒbrigens unfassbar super bequem) und ein grauer Pulli von Zara. In Berlin ist es ja schon wieder Matsche-Grau ungemĂŒtlich und kalt, so dass es nicht ohne Pullover oder Jacke geht. Dieser goldene Herbst lĂ€sst sich bei mir vor der HaustĂŒr leider nicht blicken.

bluse-stradivarius-blau-weiss-streifen

bluse-comic-blue-white-stripes

Übrigens: Auf den Bildern seht ihr, dass meine Haare einen leichten Blauschimmer haben. Nach dem Urlaub in der Karibik habe ich mir von L’OrĂ©al eine Silber-Grau-Tönung gekauft. Denn wegen der super krassen Sonneneinstrahlung hatte ich das GefĂŒhl, einen leichten Gelbstich bekommen zu haben. Mag nach Außen NIEMANDEM aufgefallen sein, aber ich selbst hab es halt gesehen. Blondis können mich vielleicht verstehen – wenn man sich das mit dem Gelbstich einbildet, bekommt man das nicht mehr aus dem Kopf.

Ist leidet eeeeetwas zu blau geworden, als geplant. Dabei habe ich von der Pastel-Tönung nur 1/4 der Packung verwendet und mit SpĂŒlung vermischt. Aber mittlerweile hat sich der Blauschimmer rausgewaschen und alles ist wieder tutti paletti hellblond. Ohne Gelbstich. Ob ich ihn mir nun eingebildet habe, oder nicht ;).

zara-sweatshirt-cos-scarfoutfit2

Bluse: Stradivarius, Pulli: Zara, Rock: Zara, Schuhe: Zara, Tasche: Primark, Schal: Cos, Uhr: Nixon via Valmano* 

Fotos: Marie

2 Comments

  • Reply Leni 29. Oktober 2016 at 13:19

    Die Bluse ist Mega! Da sieht schick doch direkt auch schon wieder lĂ€ssig aus, die Kombi mit dem Pulli finde ich auch toll, ist mal was anders oben kĂŒrzere Ärmel als unten zu haben und sieht echt viel besser aus als ich mir das so vorgestellt hĂ€tte.
    Liebe GrĂŒĂŸe 🙂

  • Reply Emilie 31. Oktober 2016 at 17:34

    Die Bluse ist ja cool!!!

    Liebe GrĂŒĂŸe,
    Emilie
    LA MODE ET MOI

  • Leave a Reply