Adventskalender

Adventskalender 04: Weihnachts-Dessert mit Kerrygold Irish Cream

4. Dezember 2016 // Eileen

YAY! Endlich dürfen wir die zweite Salami unseres Wurst-Adventskranzes anknabbern. Denn es ist Sonntag – und der zweite Advent 🙂 

Warum also nicht mal diesen ruhigen Sonntag nutzen, um ein bisschen in Festtags-Stimmung zu kommen? Noch 20 Tage bis Weihnachten. 20 Tage, um (in meinem Fall) den Magen weiter darauf zu trainieren, dass das ultimative jährliche Fresskoma bevorsteht! Denn an Weihnachten gibt’s bei uns Zuhause traditionell Raclette, bis wir alle platzen. Ich habe mich irgendwann vor Jahren mal durchgesetzt, dass wir am 24. Dezember Raclette machen – und bis heute wagt es niemand, diese Tradition zu brechen. Er müsste es sonst auch mit meinem Grumpy Magen aufnehmen – traut sich wohl niemand. 

kerrygold-irish-cream

Nur in der Abwandlung der Desserts bin ich kompromissbereit. Da kann gerne experimentiert werden – denn egal wie viel Käse ich staubsaugerartig verschlinge – there is always room for dessert. 

Das heutige Adventskalendertürchen fällt ein bisschen aus dem Rahmen des üblichen Geschenke-Marathons. Denn ich habe hier ein sehr leckeres, einfaches und unwiderstehliches Dessert-Rezept für euch. Inklusive Gewinn, versteht sich.

Zusammen mit Kerrygold Irish Cream könnt ihr einen easy peasy Nachtisch zaubern.

kerrygold-nachtisch

weihnachtsdessert-kerrygold2

Dass Kerrygold nicht nur die berühmte Butter herstellt, weiß ich übrigens erst seit ein paar Monaten. Da habe ich den Sahne-Likör mal zum testen nach Hause geschickt bekommen und staunte nicht schlecht. Sonst kommt die unalkoholische Variante immer als Butter aufs Brötchen. Getrunken habe ich allerdings noch nichts davon. Aber – wer Sahnelikör mag, wird diese Sorte hier lieben! Sehr cremig, aber nicht zu dickflüssig (mag ich tatsächlich nicht so – der Schnaps soll gut rutschen!). Und auch als Shot für Partys zu Weihnachten eine coole Alternative zu den üblichen Schnäpsen.

Und dass man Kerrygold Irish Cream nicht nur flüssig süppeln kann, zeige ich euch hier mit einem beschwipsten Sahne-Nachtisch: Einem Apfel-Beeren-Spekulatius-Traum. Das Schicht-Dessert ist wirklich kinderleicht. Habe das mal für euch getestet 😉

irish-cream-sahne-nachtisch

ZUTATEN (für 4 Desserts):

Gewürzspekulatius (c.a. 12 Stück)

200 ML Sahne

250 Gramm Mascarpone

1 Glas Apfelmus

500 Gramm Tiefkühl-Beeren (ich habe Himbeeren genommen)

1 Päckchen Vanillezucker

100 ML Kerrygold Irish Cream

ZUBEREITUNG:

  • Mascarpone und Kerrygold Irish Cream verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben
  • Beeren im Topf erhitzen, so dass daraus eine Soße wird. Vanillezucker unterrühren

Dann wird auch schon geschichtet! Am besten eignen sich Weckgläser:

Beeren nach unten füllen // zerbröselten Spekulatius drüber schichten (pro Glas habe ich zwei Spekulatius zerbröselt) // eine Schicht Sahne-Mascarpone-Likör-Masse drüberschichten // 3-4 EL Apfelmus // zweite Schicht Sahne-Mascarpone-Likör-Masse // 1 zerbröselten Spekulatius und etwas Sahne on top // FERTIG

Der Nachtisch dauert rund 30 Minuten – und eignet sich auch gut als Gastgeschenk! Ich hoffe, er schmeckt euch 🙂 Ally und mir hat’s sehr gemundet!

*In Kooperation mit Kerrygold

weihnachtsdessert-kerrygold

UND DAS KÖNNT IHR GEWINNEN

Um perfekt gerüstet zu sein, verlose ich ein Kerrygold Irish Cream Paket bestehend aus einem Likör und sehr leckeren Schoki-Pralinen. 

SO KÖNNT IHR GEWINNEN: Hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag mit einer gültigen Mailadresse. Und folgt mir und Ally auf Instagram oder Facebook (über beides freuen wir uns natürlich auch).

Eileen Instagram // Eileen Facebook // Ally Instagram // Ally Facebook 

Das Gewinnspiel endet am Montag, dem 5. Dezember um 23.59 Uhr. Der Gewinner wird am Dienstag, dem 06. Dezember ausgelost und per Mail benachrichtigt.

Eine Übersicht der Teilnahmebedingungen findet ihr HIER (klick!).

Morgen öffnet sich übrigens dann wieder bei Ally das nächste Türchen.

kerrygold-sahneliko%cc%88r-geschenkset-adventskalender-ein-zimmer-voller-bilder-puppezirkus-3

30 Comments

  • Reply Sandra 4. Dezember 2016 at 0:52

    Guten Morgen. Das Dessert sieht auch optisch klasse aus. Fast zu schade zum essen. 🙂 Ich habe gerade beschlossen, unser alljährlichen Heiligabendnachtisch – Vanilleeis mit heißen Kirschen – durch Dein Rezept zu ersetzen. Werde den einfach zum Familienessen mitbringen, das Vanilleeis können wir dann immer noch an den beiden anderen Tagen essen.
    LG

  • Reply Nicole H. 4. Dezember 2016 at 2:47

    Super….. es ist mitten in der Nacht, ich sehe dieses total leckere Dessert und jetzt hab ich nen tropfenden Zahn! Wo krieg ich denn bitte jetzt sowas geiles her?!?!
    Das ist fast schon etwas gemein, jmd so zu quälen. Zu Glück haben wir morgen verkaufsoffen, in der Stadt ist ein Rewe, der geöffnet haben wird, dann kann morgen alles für’s Dessert einkaufen gehen 😀
    Freut sich sicher auch mein bester Freund, wenn er morgen Abend zum Essen vorbei schaut und dann lecker Nachtisch kriegt. 😉

    Der Gewinn trifft übrigens auch vollkommen meinen Geschmack. Ich werde dann mal eine Runde Däumchen drücken.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Nicole

    PS: folge euch beiden auf Insta (such_delight)

  • Reply Alicia 4. Dezember 2016 at 8:37

    Wow der Nachtisch sieht super lecker aus. Wirklich eine gute Idee für Heiligabend.

  • Reply Josie 4. Dezember 2016 at 9:07

    Hmmm…herrlich. Das klingt nach einen weihnachtswürdigem Dessert ??☺️ Von Kerrygold gibt es übrigens auch den besten Cheddar ?

  • Reply Lisa 4. Dezember 2016 at 9:25

    klingt himmlisch 🙂

  • Reply Petra 4. Dezember 2016 at 9:40

    Das Rezept klingt ja echt lecker ☺️

  • Reply Joana 4. Dezember 2016 at 10:03

    Cooles Türchen! Würde ich gerne mal ausprobieren ??

  • Reply Eva 4. Dezember 2016 at 11:02

    Klingt super lecker! 🙂

  • Reply Stephanie 4. Dezember 2016 at 11:24

    Sieht sehr lecker aus! Ich folge euch beiden über FB als Stephanie Maus

  • Reply Tina 4. Dezember 2016 at 12:07

    Das ist ein prima Rezept! Ich wusste auch nicht, dass Kerrygold Irish Cream Likör hat.
    Ich werde das Rezept es auf jeden Fall probieren.

  • Reply Evelyne 4. Dezember 2016 at 12:09

    Genau das Richtige für meine Famillie, danke für das tolle Rezept!
    Schönen 4. Advent

  • Reply Lisa 4. Dezember 2016 at 12:26

    Liebe Eileen,

    klasse Rezept! das werde ich definitiv ausprobieren. Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen.

    Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent,

    Lisa

  • Reply Katrin 4. Dezember 2016 at 12:41

    Leckeres Rezept, das werden ich auf jeden Fall ausprobieren 🙂
    Liebste Grüße und einen schönen 2. Advent

  • Reply Hannah 4. Dezember 2016 at 12:44

    Mhhh, das sieht ja lecker aus, würde ich gerne mal ausprobieren!
    So schön, dass ihr diesen Adventskalender macht.
    Habt einen tollen Adventssonntag!

  • Reply Jana 4. Dezember 2016 at 12:44

    So ein toller Gewinn. Ich würde mich wahnsinnig darüber freuen <3
    Ich wünsche dir einen wundervollen 2. Advent.

  • Reply Silvia 4. Dezember 2016 at 13:38

    Das sieht wahnsinnig lecker aus! Der Likör klingt auch ganz fantastisch – genau das richtige für die Weihnachtstage!!

  • Reply Madline 4. Dezember 2016 at 13:51

    Oh sieht das lecker aus, ich würde am liebsten sofort probieren,mhhh.
    Habt einen besinnlichen zweiten Advent!

  • Reply Anisa 4. Dezember 2016 at 14:06

    Was für ein leckeres Rezept!! Muss ich unbedingt nachmachen 🙂 Folge euch auf Facebook und Instagram (anissa73) Wünsche euch einen schönen 2.Advent..LG, Anisa

  • Reply Luise 4. Dezember 2016 at 14:21

    Mein Papa würde sich darüber freuen.

  • Reply Lene Steppke 4. Dezember 2016 at 14:52

    würde mich sehr freuen 🙂

  • Reply Samira 4. Dezember 2016 at 15:50

    Yummi, das wird Weihnachten direkt nachgemacht 🙂

  • Reply Ivana 4. Dezember 2016 at 20:36

    Ein tolles Rezept, werde ich demnächst sicher ausprobieren 🙂
    Einen schönen 2. Advent wünsche ich!
    Folge auf Facebook (Karolina Kovac) und Instagram (ivy_maus)

  • Reply Sarah 4. Dezember 2016 at 20:45

    Das sieht wirklich sehr lecker aus 🙂 Den Likör würde ich auch gerne mal probieren.
    Dir noch einen schönen Adventabend.

  • Reply Jasmin 4. Dezember 2016 at 22:37

    H
    sieht lecker aus.Werde das Rezept die Tage ausprobieren.lg Jasmin

  • Reply Joana 4. Dezember 2016 at 22:49

    Ein tolles Rezept! Ich kannte von Kerrygold bisher auch nur die Butter und würde den Likör gerne mal ausprobieren:)

  • Reply Vivi 4. Dezember 2016 at 23:06

    Das sieht super aus! Und ausgerechnet meine Lieblingszutaten… mjammjam… Das werde ich auf jedenfall zu Weihnachten mal zaubern!

  • Reply Marina 4. Dezember 2016 at 23:32

    Boah ich könnte schon wieder essen ☺️
    Ich würde mich sehr freuen!

  • Reply Katja 5. Dezember 2016 at 8:28

    Das klingt aber lecker! Das könnte tatsächlich das diesjährige Weihnachtsdessert werden! 😀

  • Reply Ute 5. Dezember 2016 at 10:07

    Kerrygold Irish Cream kenn ich noch so gar nicht! Aber er klingt sehr gut und vielseitig, da würde ich gerne mal naschen 😉
    Ich wüsche dir noch eine schöne zweite Adventswoche 🙂
    Lieben Gruß,
    Ute

  • Reply Sinni 5. Dezember 2016 at 23:42

    Huhu,

    das ist ja eine tolle Verlosung <3 Ich hüpfe sehr gern in den Lostopf und wünsche einen schönen Abend 🙂

    Ich folge euch beiden via Instagram als sinnia87

    Liebe Grüße Sinni
    musicstylegirl(at)web.de

  • Leave a Reply