Fashion

Green Berlin

27. Juni 2018 // Eileen

Es gibt Kleidungsstücke, in die verliebt man sich sofort. Die schaut man im Laden an und denkt sich “dat isset!”. Und dann kommt beim Anprobieren in der Umkleide nicht selten die herbe Ernüchterung: Unser Schnapper der Begierde sieht an uns leider absolut furchtbar aus. Da ist nix mehr von der Magie übrig, von den Glücksgefühlen, die wir ein paar Minuten vorher noch hatten, als wir damit durch den Store schlenderten. Dann aber gibt es wiederum Kleidungsstücke, da läuft das Prozedere eher gegenteilig ab. Das sind dann so “ach, ist ganz nett”-Teile. Die “man eh mal überstreifen kann, wenn man schon zur Umkleidekabine läuft”. Denn “man nimmt ja eh nicht nur ein Teil mit, da lohnt sich das Anstellen nicht”. Und diese unterschätzten Schmuckstücke entpuppen sich dann an uns selbst als Glücksgriff. Als neues Lieblingsteil, wenn auch nur vorübergehend. Als gutes Gefühl, vor allem wenn wir noch im Sale zuschlagen können. Und genau so ein super Glücksgriff ist mein neuer Jumpsuit. Gekauft habe ich ihn bei Zara, im Sale kostet er gerade 25 statt 40 Euro.

Ich dachte, das satte grün sei nicht so meine Farbe. Weil doch recht knallig und “wuchtig”. Aber an mir selbst gefällt mir das Grün absolut gut. Und ihr wisst: Ich mag nicht soooo unfassbar viele Farbtöne an mir. Das satte Grün habe ich jetzt aber als “absolut tragbar” im Hirn abgespeichert. Praktisch vor allem: Als ich das Klamöttchen mit in die Umkleide nahm, dachte ich noch, es sei ein Kleid. Als ich kopfüber aber nicht rein kam merkte ich erst, dass es ja ein Einteiler ist. Umso besser! Denn bei kurzen Kleidchen habe ich meistens Schiss, dass der berühmte Höschenblitzer eintritt und fühle mich nicht pudelwohl. Jumpsuits hingegen sind ja absolut sturmsicher und bewahren uns vor jeder noch so peinlichen Po-Panne. Nur das Aus- und Anziehen ist etwas mühsamer. Aber das nehme ich gerne in Kauf, festivaltauglich muss dieses Schnäppchen hier nicht sein. Denn aufs Dixi würde ich niemals im Leben nicht mehr mit einem Jumpsuit gehen. Den Grund könnt ihr euch sicher denken :D.

Warum ich mein neues Lieblingsteil überhaupt ins Auge fasste? Daran sind meine Schuhe schuld. Die Sandalen von Sacha haben nämlich auch einen recht satten Grünton und ich suchte noch ein Outfit dazu. Klar – die Schläppchen kannste eh zu einer Skinny Jeans und einer weißen Bluse tragen – oder anderen schlichten Looks. Aber ich wollte schon gerne noch ein Outfit in Grün dazu besitzen. Mädchenlogik halt. Die Sandalen sind aus Veloursleder und absolut bequem. Habe mir noch keine Blasen oder sonstige Autsch-Stellen gelaufen. Es gibt sie auch noch in Schwarz – aber der Grünton hatte mich direkt im Onlinestore überzeugt und live Zuhause nach dem Auspacken dann noch mehr! Perfekt also, dass mein Jumpsuit nun prima dazu passt. Und es die Tage wieder wärmer wird!

Artikel drucken

1 Comment

  • Reply Lavie Deboite 2. Juli 2018 at 21:23

    Ich finde den Jumpsuit ganz großartig an dir! Ich liebe Grün und bin der Meinung, dass du die Farbe viel öfter tragen solltest. Passt auch bestens zur Haarfarbe, wenn die sich scheinbar auch schon wieder geändert hat. Auf jeden Fall ein sehr cooler Look für die derzeitigen Temperaturen und wirklich ein Glücksgriff.

  • Leave a Reply