Fashion Lifestyle Travel

Sneaker-Days im Alexa: Wie deine Turnschuhe zum Unikat werden

3. Juli 2019 // Eileen

Werbung /

sneaker-stores-berlin

Seit ich mich erinnern kann, habe ich kein Gleichgewicht. Ich kann mich an manchen Tagen kaum auf den Beinen halten, ohne zu stolpern. Als Kind habe ich ganz oft neben den Tisch gegriffen, neben die Treppenstufe getreten, bin umgeknickt und hingefallen, weil ich die Entfernung nicht einschätzen konnte. Auch heute, mit 29, bin ich ein riesengroßer Tollpatsch und kann beispielsweise keine Treppe runter laufen, ohne nicht auf die einzelnen Stufen zu gucken. Ich MUSS den Blick darauf helfen – statt grazil wie ein Model-Engel mit Blick nach vorn runterzuschweben. Sonst knall’ ich auf die Nase. Wieso? Tja nun. Ein paar Arzt-Besuche aus der Kindheit und sehr viele Stunden Ergotherapie später ist klar gewesen, dass ich große Gleichgewichtsprobleme habe, was teils angeboren ist. So dass ich in der Schule beispielsweise beim Bodenturnen manche Geräte nicht mitturnen konnte (oder aber dank Attest dann ohne Wertung alles versucht habe), denn auf einem Schwebebalken könnte ich mich nie halten. Auch heute nicht. Stört es mich im Alltag? Zum Glück nicht groß. Ich kann Fahrrad fahren und mich auf dem Drahtesel halten, das war mir wichtig zu Lernen. Bin aber deutlich vorsichtiger und wundere mich generell nicht mehr, wenn ich auf der Straße einfach so umknicke, weil ich mal wieder den Halt verliere. Und ich trage keine hohen Schuhe. Nie. Und das seit gut zehn Jahren nicht mehr. Seit ich für mich verinnerlicht habe, dass ich keine hohen Hacken anziehen MUSS, um in diverse Discos reinzukommen oder “cool” zu sein. Als Teenie wollte ich die Sache mit den High Heels unbedingt durchziehen und austesten, quetschte mich zum Abiball in 15-Zentimeter-Wolkenkratzer und musste wochenlang üben, um nicht wie ein kompletter Volldepp auszusehen. Und wisst ihr was? Ich würde es nie wieder machen.

Heute bin ich einfach schlauer und zum Glück sind Turnschuhe längst modischer. Oder nennen wir es gesellschaftsfähiger. Auf der Fashion Week in Berlin – meine erste ist nun über sieben Jahre her – guckt mich längst niemand mehr komisch an, wenn ich mit flachen Schuhen aufkreuze. Zu schicken Kleidern ist es heute “edgy”, bequeme Boots oder andere Treter zu kombinieren. Also habe ich ausnahmslos alle High Heels aus meinem Kleiderschrank verbannt. Und gucke lieber meiner Freundin Alexandra zu, die mörderisch gut auf Pfennigabsätzen laufen kann und wahnsinnig heiß in diesen Schuhen aussieht. Ich hingegen liebe Sneaker über alles. Da es für mich nichts gibt, was modischer, vielseitiger und bequemer ist. Ich besitze etwa 50 Paar Turnschuhe und ständig kommen neue dazu – Sneaker-Shopping ist mein Sport. Und bei guten Schnäppchen schlägt mein Herz höher.

inkicks converse chucks selbst designen bedrucken
Meine neuen Chucks noch ganz weiß – ein paar Augenblicke später wurden sie bedruckt

Mein allerneustes Modell gibt es so aber nicht zu kaufen. Ein echtes Unikat, ein bisschen Liebe auf den ersten Blick. Dabei meine ich eigentlich DEN Klassiker der Klassiker: Einen weißen, höheren Converse-Schuh. Mein tatsächlich erst zweites Paar Chucks, da ich lange andere Marken und Modelle schöner fand und mich damit erst etwas anfreunden musste. Aber meine schwarzen, niedrigen Converse sind schon so runtergerockt, zerschlissen und kaputt, dass mal ein Neuzugang sein musste. Und genau diesen Neuzugang habe ich selbst designed. Oder besser gesagt: Meine Idee designen lassen. Und zwar im Alexa-Einkaufszentrum in Berlin!

chunky sneaker ugly sneaker fila nike buffalo

Das Alexa kennt ihr vielleicht eh oder habt schon mal davon gehört: Es ist rosa, es steht am Alexanderplatz und es beherbergt diverse Shops. Und eine sehr sehr gute Auswahl, was Sneaker-Stores angeht. Also einfach mal hin da und durch die Läden treiben lassen, auf mehreren Etagen könnt ihr ein bisschen die Seele baumeln lassen und euch treiben lassen. Ganz so “ziellos” bin ich vergangenen Freitag nicht durchs Alexa gelaufen – denn ich hatte ein Ziel: Am Freitag und Samstag standen die “Sneaker Days” an: An zwei Tagen standen vor allem die Sneaker-Stores im Mittelpunkt und zwischen DJ-Set und Verlosungs-Aktionen gab’s für euch ganz schön viel zu Entdecken.

alexa berlin einkaufszentrum stores läden schuhe

Ich schnappte mir also eine Freundin, meine Kamera und zog bequeme Turnschuhe an, um von Laden zu Laden zu tingeln. Auf der Suche nach ein paar neuen Trends, knalligen Farben für den Sommer und den Klassikern, die nie aus der Mode kommen und am meisten verkauft werden.

Fazit:

  • Die bequemsten (!) Schuhe gab es im Vans-Store! Die neuen Modelle mit Comfy-Cush-Sohle sind für alle gemacht, die schon immer mal auf Wolken laufen wollten. Ein bisschen wie im Himmel, so butterweich und ohne dass wir uns direkt Blasen laufen. Ich besitze ein recht neues Paar Oldskool-Vans mit dieser Sohle und kann damit den ganzen Tag durch die Stadt düsen, ohne dass es schmerzt!
vans comfy sohle oldskool
  • Als Knallfarben gibt’s gerade vor allem Gelb und Orange! Passend zum Sommersonnen-Wetter, passen wir uns auch an den Füßen dem Klima an. Mit guter Laune, ordentlich Farbe und Mustern. Es ist bunt, es knallt, es macht richtig gute Laune. Wer es im Rahmen der Knallfarben dezenter mag, der setzt auf nur eine Farbe. Oder auf den Adidas Originals Pride-Sneaker! Mit Regenbogen-Optik, aber schön dezent. Und trotzdem mit nicht weniger großartiger Message!
adidas originals pride schuhe sneaker
  • Deutlich krasser geht’s gerade bei (wie könnte es anders sein) Buffalo und Fila zu. Ugly Sneaker oder auch Chunky Sneaker sind immer noch voll im Trend, am besten rosa und einmal durch die Glitzer-Zauberkugel geschmissen, dass ihr gar nicht wisst wohin mit euer Märchenwald-Optik. Ein bisschen Techno, ein bisschen Zauberwelt, ein bisschen rosaroter Teenie-Traum. Und der Albtraum jeder Mutter, die dafür damals bezahlen sollte. Aber: An meinen Füßen haben mir die rosa Glitzer-Buffalos leider überraschend gut gefallen. Und auf Festivals wäre ich in der Masse auch endlich mal ein Stück größer …
fila chunky ugly sneaker
Sehr cool: Die Größen der Schuhe einfach mal vorne drauf drucken, statt sie zu verstecken
buffalo schuhe rosa glitzer
  • Den meiner Meinung nach schönsten Sneaker-Store hat Crisp. SO unfassbar fotogen und clean gestaltet, dass wohl jedes Design-Herz direkt kurz aussetzt und dann für immer dort einziehen will. Im Zweifel reicht’s aber zumindest für ein “Shoefie” mit Marmor-Boden.
crisp store alexa berlin sneaker

Mein persönliches Highlight: Mitten in der Shopping-Mall konnten wir unsere Sneaker verschönern lassen. Kostenlos und frei nach unseren Wünschen, getreu dem Motto “createyourstyle”. Zusammen mit dem Unternehmen Inkicks hat das Alexa ’ne coole Aktionsfläche mitten ins Einkaufszentrum gebaut, ein paar Lautsprecher aufgestellt, einen DJ gebucht und sich nicht lumpen lassen, einen riesigen Drucker aufzubauen. Und genau mit diesem Drucker wurden meine weißen Converse vom Standart-Modell zum Unikat. Und das alles in ein paar Minuten.

Processed with VSCO with a4 preset

So wird’s gemacht:

  • Ich habe mir online ein Motiv für meinen Schuh ausgesucht. Ihr könnt natürlich auch ein richtiges Foto wählen oder selbst aktiv werden und etwas Zeichnen. Als Kind der 90er und mit ein bisschen Retro-Feeling an den Füßen habe ich mich für eine recht schlichte Zeichnung mit Schallplatte entschieden. Passt meiner Meinung nach hervorragend zum Schuh.
converse chucks selbst designen bedrucken lassen foto
Mein fertig bedruckter Schuh! In unter 5 Minuten war das Ergebnis zu sehen
  • Mein Wunschmotiv schickte ich per Mail ans Design-Team, um zusammen an deren Rechner die Farbe, Größe und Position des Designs zu bestimmen. Bei Fragen half das Team super weiter und dank ein paar Schablonen konnte ich mir schon vorher gut vorstellen, wie das Ergebnis aussieht.
inkicks chucks converse design
  • Ist alles entschieden, wird der Schuh in den Drucker gespannt, das Motiv an den Drucker gesendet und schon rattert die Maschine los. Und druckt in wenigen Sekunden euer Lieblingsmotiv auf euren Lieblingsschuh. Bei mir haben wir zwei Druck-Vorgänge gestartet, da die Linien sehr fein sind und nach dem ersten Mal noch nicht ganz so stark zur Geltung kamen.
schuhe bedrucken lassen
  • Dann fix trocknen lassen und fertig ist das Meisterwerk! Den Service bietet Inkicks übrigens auch weiterhin online an – falls ihr euch selbst mal ein solches Geschenk machen wollt oder die Liebsten überraschen möchtet.

Ich bin unfassbar happy mit meinen Chucks und werde sie mit Liebe tragen. Nur gerade nicht während der Festivals, die sind mir zu staubig oder nass – und noch sind mir die weißen Schuhe da echt eine Spur zu heilig, als dass ich in die nächste Moshpit-Pfütze damit springe. Aber lange wird es vermutlich nicht mehr dauern ;).

converse chucks weiß hoch design

*Fotos: Marie Schöniger
* Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem Alexa-Einkaufszentrum

InfluenceMe

No Comments

Leave a Reply