Lifestyle

Foodporn: Spirit of Istanbul Festival

25. April 2016 // Eileen

Mir läuft immer noch das Wasser im Mund zusammen, wenn ich ans Spirit of Istanbul Festival zurückdenke. Wie damals, wenn es Zuhause mal mein Lieblingsessen (ziemlich oldschool – Spinat, Kartoffelbrei, Fischstäbchen und 347834 Kilo Soße) gab und ich schon beim Geruch der Fischstäbchen in der Pfanne kaum noch das Magengrummeln unter Kontrolle halten konnte. So geht’s mir jetzt auch wieder – nur leider brutzelt auf meinem Herd leider nichts, da tanzen nur noch ein paar Alkoholflecken von der gestrigen WG-Party umher und wollen, dass ich sie putze.

yeniraki

Es geht aber heute zum Glück nicht um meine innige Beziehung zu Moskau Mule – sondern zu Raki. Jenem Anis-Schnaps, den man mit Wasser mischt und der mir vorzüglich schmeckt, während er meiner lieben Freundin Tatjana ein kleines Mundrunzeln entlockt. Ich glaube, sie muss sich noch an den Geschmack gewöhnen – aber mit jedem Gläschen wird’s besser 😉

fes2

Vor dem Festival ging es mit Yeni Raki übrigens noch ins FES Turkish BBQ, sau lecker und ein ernst gemeinter Tipp für alle Berliner bzw. Berlin-Touris 🙂 UND ich trug sogar ein Kleid!

Vor kurzem war ich – wie schon im letzten Jahr – auf dem Spirit of Istanbul Festival mit Yeni Raki hier in Berlin eingeladen. Ich weiß nicht, ob ihr selbst schon mal den Yeni Raki probiert habt oder generell diese Anis-Schnäpse trinkt. Ich will zumindest alles 1x probieren und nicht direkt mit Scheuklappen vor den Augen durch die Welt tingeln. Deswegen nippte ich letztes Jahr zaghaft an meinem ersten Raki, schnupperte, schwenkte das Glas und testete den Geschmack. Fazit: Sau lecker. Aber ich kann auch gut verstehen, dass es nicht jedermanns Favorit ist.

istanbul

Das Festival jedenfalls war eine Mischung aus Foodporn-Overkill, Schnaps-Overkill und guter Laune. Selten sieht man so viele Menschen, die fröhlich auf Tischen tanzend mitsingen, schunkeln, das Leben genießen. Dieses Flair zog mich in seinen Bann, packte mich, ließ mich mitwippen und so schunkelte ich mich von einem Häppchen zum nächsten. AUF den Tisch wollte ich aber nicht steigen, meine Tanzeinlagen sind eher für 90er Partys gemacht, als kulturelle Festivals 😀

spirit of istanbul

Der Abend war wie ein Mini-Urlaub in der türkischen Metropole, ich schlemmte mich durch und genoss die Atmosphäre mit alten und neuen Freunden. Gefeiert wurde hier schließlich die deutsch-türkische Freundschaft. Das Motto des Abends: Unrush your World! Und genau das taten wir auch. Es gab Live-Musik (u.a. Baba Zula), Streetfood-Stände (dafür bin ich ja immer zu haben) und Slow-Cooking-Gerichte. Während Marie die süß-klebrigen Baklava noch von ihrem Gaumen schleckte, stürzte ich mich lieber auf die herzhaften Gerichte. Allein diese Pasten, das frische Essen mit all dem Gemüse und Gewürzen weckt Urlaubsfeeling.

yeniraki

Gefeiert wurde übrigens in der Arena Berlin – rund 7.000 Menschen kamen her (der Eintritt war frei – und dafür bekam man wirklich viel geboten). Ich war das letzte Mal in der Arena, als wir unsere Weihnachtsfeier von der Arbeit dort feierten und Mando Diao ziemlich weggetreten auf der Bühne irgendwas klimpterten und grölten. War auch ein super Abend – aber eher anders gut …

festival istanbul

Alles in allem ein toller Abend – und am Ende schmeckte sogar Tatjana, die sonst eher der Voka-Fraktion angehört, der Raki. Denn den gab es nicht mehr nur pur, sondern auch in drei verschiedenen Cocktail-Variationen. Mit Granatapfel, Minze oder Limette verfeinert ist der Anis-Geschmack gar nicht mehr so intensiv und dann (denke ich) für die breite Masse einfach perfekt. Ich habe natürlich alle Sorten probiert, man muss ja auch testen, worüber man dann hinterher schreibt, näch ;). Aber ich mag den Yeni Raki auch pur – was in diesem Fall verdünnt mit Wasser bedeutet. Dann wird der Schnaps übrigens so milchig statt klar. Warum das so ist, habe ich mir bestimmt 3x erklären lassen, kann euch das aber leider nicht mehr mit meinem Fachchinesisch erklären. Es gibt einen Grund dafür, warum ich Physik und Chemie in der Schule abgewählt habe und mein Abi aus Deutsch, Englisch, Pädagogik und Bio bestand.

raki-cocktail spiritsofistanbul

No Comments

Leave a Reply